Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFrauenfußball

Mini-Turnier: DFB-Frauen testen gegen Belgien und die Niederlande


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRWE zieht Kohleausstieg vorSymbolbild für einen TextDeutscher Tourist in Südafrika getötetSymbolbild für einen TextHurrikan treibt Preis für Orangensaft hochSymbolbild für einen TextNeuer Nürnberg-Trainer steht festSymbolbild für einen TextMinisterium twittert SED-SymbolSymbolbild für einen TextBayern-Fans provozieren mit PlakatSymbolbild für einen TextDeutscher auf Kreta vermisstSymbolbild für einen TextStar-Koch droht GefängnisstrafeSymbolbild für einen TextWird Youtube-Funktion kostenpflichtig?Symbolbild für ein VideoWolf versteckt sich auf SchulkloSymbolbild für einen TextBrandanschlag auf iranische BotschaftSymbolbild für einen Watson TeaserModel zeigt Ergebnis nach Brust-OPSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

DFB-Frauen testen gegen Belgien und die Niederlande

Von dpa
Aktualisiert am 20.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Startet bei einem Mini-Turnier mit den DFB-Frauen ins Länderspieljahr 2021: Martina Voss-Tecklenburg.
Startet bei einem Mini-Turnier mit den DFB-Frauen ins Länderspieljahr 2021: Martina Voss-Tecklenburg. (Quelle: Matthias Balk/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft startet mit Testspielen gegen Belgien und die Niederlande in das Jahr 2021.

Am 21. Februar steht in Aachen zunächst ein Heimspiel gegen die Belgierinnen an, bevor das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg am 24. Februar in Venlo gastiert. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Die Anstoßzeiten wurden noch nicht mitgeteilt. Das Turnier der drei Teams steht im Zeichen der gemeinsamen Bewerbung für die Weltmeisterschaft 2027. Belgien und die Niederlande machen am 18. Februar mit einer Partie den Auftakt zu dem kleinen Turnier.

Voss-Tecklenburg sagte, das Turnier sei "ein tolles gemeinsames Statement für unsere Bewerbung". Wegen der kurzen Wege zwischen den Spielorten halte man zudem in Pandemie-Zeiten die Reisetätigkeiten "so gering wie möglich". Die EM-Endrunde in England wurde wegen der Corona-Krise auf 2022 verschoben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hammerlos für FC Bayern in der Champions League
AachenBelgienDFBNiederlande
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website