• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Frauenfußball
  • FC Bayern: Marina Hegering wechselt aus München zum VfL Wolfsburg


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Wohnmobil-Unfall auf A8Symbolbild für einen TextARD-Skandal: Zwei Fahrer für Direktorin?Symbolbild für einen TextRussischer Satellit spioniert USA ausSymbolbild für ein VideoVideo zeigt Liegen-Wahnsinn auf MallorcaSymbolbild für einen TextDeutsche pessimistisch wie nie zuvorSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für einen TextKultband sagt komplette Europatour abSymbolbild für einen TextPolizei sucht vermisste ElfjährigeSymbolbild für einen TextWütende Fans zünden Spieler-Autos anSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextClan-Streit: Massenschlägerei in Essen Symbolbild für einen Watson TeaserLeipzig will Stars loswerden wegen WernerSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Hegering wechselt aus München nach Wolfsburg

Von sid, t-online
25.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Marina Hegering: Die Bayern-Spielerin verlässt München und schließt sich dem VfL Wolfsburg an.
Marina Hegering: Die Bayern-Spielerin verlässt München und schließt sich dem VfL Wolfsburg an. (Quelle: Hartenfelser/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dass Nationalspielerin Marina Hegering den FC Bayern verlässt, stand bereits seit einigen Wochen fest. Nun ist auch klar, wohin sie wechselt. Die 32-Jährige schließt sich der Konkurrenz an.

Nationalspielerin Marina Hegering (32) wechselt im Sommer von Bayern München zum großen Rivalen VfL Wolfsburg. Die Innenverteidigerin unterschrieb beim Bundesliga-Tabellenführer einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2026.

Zwei Jahre wird die erfahrene Hegering laut Vereinsmitteilung als Spielerin bei den Wölfinnen aktiv sein. Anschließend übernimmt die Defensivspezialistin, die verletzungsbedingt in der laufenden Saison nur sieben Pflichtspiele für die Bayern absolviert hat, Aufgaben im VfL-Trainerteam.

Perspektive in Wolfsburg auch nach der Karriere

Als "komplette Abwehrspielerin sowie mit ihrer großen Erfahrung" werde Hegering "eine absolute Bereicherung für unseren künftigen Kader darstellen", sagte Ralf Kellermann. Der Sportliche Leiter der VfL-Frauen ist zudem überzeugt, dass Hegering "alle fachlichen und persönlichen Voraussetzungen mitbringt, um auch als Trainerin erfolgreich zu arbeiten".

Hegering, die 2020 von der SGS Essen nach München wechselte, hat den Lehrgang zur für die B+-Lizenz erfolgreich abgeschlossen. Die "tolle Perspektive" nach der aktiven Karriere sei "absolut nicht selbstverständlich und verdeutlicht die Wertschätzung, die mir von den VfL-Verantwortlichen entgegengebracht wird", erklärte sie.

Für den VfL Wolfsburg ist es nach den Verpflichtungen von Nationaltorhüterin Merle Frohms (Eintracht Frankfurt) und Toptalent Jule Brand (TSG Hoffenheim) der dritte hochkarätige Neuzugang für die kommende Saison.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eine Andeutung mit Wirkung
Von Benjamin Zurmühl
FC Bayern MünchenVfL WolfsburgWolfsburg
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website