Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Nächste Testspiel-Pleite: BVB weiter auf Formsuche

Testspiele im Überblick  

Nächste Pleite: BVB weiter auf Formsuche

01.08.2017, 21:28 Uhr | lr, BZU, sid, t-online.de

Nächste Testspiel-Pleite: BVB weiter auf Formsuche. Alexander Isak und der BVB gingen leer aus. (Quelle: imago images/GEPA pictures)

Alexander Isak und der BVB gingen leer aus. (Quelle: GEPA pictures/imago images)

Borussia Dortmund kommt weiterhin nicht in Fahrt. Das Team von Peter Bosz verlor auch gegen Atalanta Bergamo und ist eine Woche vor dem Supercup noch in keiner guten Verfassung. Der VfB Stuttgart verspielt eine deutliche Führung, Köln gleicht kurz vor Schluss aus. Alle Testspiel-Kracher im Überblick.

Nach dem unglücklichen 0:1 gegen Espanyol Barcelona am vergangenen Freitag wollte der BVB es gegen Atalanta Bergamo besser machen, verlor jedoch erneut mit 0:1. Wieder einmal ging die Borussia trotz der offensiven Ausrichtung leer aus und blieb torlos. Gegen eng stehende Italiener kam Dortmund nur selten gefährlich vors Tor. Den Treffer des Abends erzielte Josip Ilicic (71.). Mario Götze führte das Team übrigens als Kapitän aufs Feld. Geholfen hat es der Borussia jedoch nicht. 

Stuttgart verspielt 3:1-Führung gegen Klopp-Kumpel

Aufsteiger VfB Stuttgart hat gegen den Premier-League-Neuling Huddersfield Town um den deutschen Teammanager David Wagner einen Sieg verspielt. Die Schwaben kamen trotz einer 3:1-Führung im österreichischen Schwaz nur zu einem 3:3 (2:0).

Stürmer Simon Terrode (12.), Chadrac Akolo (42.) und Tobias Werner (67.) erzielten die Treffer für den VfB, Rajiv van La Parra (54.) verkürzte zwischenzeitlich für Huddersfield. Collin Quaner (77.), ehemals Union Berlin, und Sean Scannell (80.) egalisierten in der Schlussphase den Spielstand.

Köln weiter unbesiegt 

Ein sehenswertes Freistoß-Tor von Sehrou Guirassy hat Fußball-Bundesligist 1. FC Köln beim Comeback von Marcel Risse vor der ersten Niederlage im fünften Vorbereitungsspiel auf die neue Saison bewahrt. Beim 2:2 (1:2) des Europa-League-Starters gegen den österreichischen Bundesliga-Aufsteiger LASK Linz gelang dem Franzosen in der 90. Minute der Ausgleich.

Die Führung für den FC im Rahmen des Trainingslagers in Kitzbühel hatte Milos Jojic ebenfalls per Freistoß erzielt (14.). Bruno (39.) und René Gartler (43.) trafen für Linz. Offensivspieler Risse kam 241 Tage nach seinem Kreuzbandriss zur zweiten Halbzeit als Kapitän zum Einsatz. Sein Debüt für den FC gab der Portugiese Joao Queiros. Den 19 Jahre alten Innenverteidiger hatten die Kölner von Sporting Braga verpflichtet.

St. Pauli überrascht gegen Stoke City

Für eine echte Überraschung sorgte der FC St. Pauli. Nach dem 1:0 beim VfL Bochum am vergangenen Freitag legten die Hamburger im Testspiel gegen Stoke City nach. Die Tore für das Team von Olaf Janßen erzielten Allagui (11.), Litka (21.), Choi (59.) und Sahin (83.). Für Stoke City war Joselu doppelt erfolgreich (41./67.).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal