Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Drittliga-Schiedsrichter nach Verkehrsunfall verstorben

DFB schockiert  

Schiedsrichter nach Verkehrsunfall verstorben

25.09.2017, 14:08 Uhr | t-online.de

Drittliga-Schiedsrichter nach Verkehrsunfall verstorben. Steffen Mix pfiff über 100 Drittliga-Spiele. (Quelle: imago images/Eibner)

Steffen Mix pfiff über 100 Drittliga-Spiele. (Quelle: Eibner/imago images)

Wie DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch am Montagmorgen mitteilte, ist Drittliga-Schiedsrichter Steffen Mix nach einem Verkehrsunfall gestorben. "Wir sind alle tief erschüttert und trauern um einen hoch talentierten jungen Mann", teilte Koch mit.

Noch am Samstag hatte Mix ein Spiel in der Regionalliga Bayern gepfiffen. Noch am gleichen Tag verstarb der 27-Jährige. Dr. Koch: "Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie und seinen Freunden. Danke Steffen für deine großartigen Leistungen als Schiedsrichter, du wirst uns fehlen!" 

Er war einer unserer besten und erst 27 Jahre alt: Dritte Liga Schiedsrichter Steffen Mix vom TSV Abtswind ist gestern...

Gepostet von Rainer Koch am Sonntag, 24. September 2017

Neben Dr. Koch äußerte sich auch der Bayerische Fußball-Verband (BFV) auf seiner Facebook-Seite: "Steffen gehörte mit erst 27 Jahren schon zu unseren besten bayerischen Schiedsrichtern und pfiff in der 3. Liga und Regionalliga Bayern. Wir sind betroffen von der tragischen Nachricht des Unfalltods und sind in Gedanken bei seiner Familie, allen Angehörigen, Freunden und der Schiedsrichtergruppe Gerolzhofen." 

Der BFV trauert um Schiedsrichter Steffen Mix vom TSV Abtswind. Steffen gehörte mit erst 27 Jahren schon zu unseren...

Gepostet von Bayerischer Fußball-Verband e.V. am Sonntag, 24. September 2017

Insgesamt 105 Drittliga-Spiele pfiff Steffen Mix. Sein letztes fand am 16. September zwischen Fortuna Köln und dem Halleschen FC statt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal