Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Naki-Anwalt: "Handeln der Polizei ist nicht legal"

...

Nach Schüssen auf Fußballprofi  

Naki-Anwalt: "Handeln der deutschen Polizei ist nicht legal"

09.01.2018, 20:49 Uhr | dpa, sid

Naki-Anwalt: "Handeln der Polizei ist nicht legal". Deniz Naki: Der Offensivakteur spielte unter anderem für den FC St. Pauli, Bayer Leverkusen und den SC Paderborn. Nun fürchtet er um sein Leben. (Quelle: imago/pmk)

Deniz Naki: Der Offensivakteur spielte unter anderem für den FC St. Pauli, Bayer Leverkusen und den SC Paderborn. Nun fürchtet er um sein Leben. (Quelle: pmk/imago)

Nachdem aus einem fahrenden Auto auf ihn geschlossen wurde, fürchtet Fußballer Deniz Naki um sein Leben. Die erste Reaktion der Polizei erzürnt seinen Anwalt. 

Nach den nächtlichen Schüssen auf den deutsch-türkischen Fußballprofi Deniz Naki übt dessen Anwalt Kritik am Vorgehen der deutschen Behörden. "Das Handeln der deutschen Polizei ist nicht legal. Das Handy von Deniz wurde während des Gesprächs mit den Beamten konfisziert. Zudem stellt uns die Polizei die Protokolle der Befragung nicht zur Verfügung", sagte Soran Haldi Mizrak im Gespräch mit der Zeitung "Die Welt".

Neun Stunden habe der 28-Jährige der Polizei seit dem Anschlag für Befragungen zur Verfügung gestanden. Naki sei müde und befinde sich "im Haus eines Freundes in Deutschland. Er ging dort von sich aus hin", so Mizrak.

Naki sieht sich als Opfer eines politisch motivierten Mordanschlags

In der Nacht zu Montag war Naki nahe Düren auf der Autobahn A4 aus einem fahrenden Wagen beschossen worden. Der Fußballer mit kurdischen Wurzeln gilt als Kritiker der türkischen Regierung und sieht sich als Opfer eines politisch motivierten Anschlags. Naki wurde bei diesem Vorfall nicht verletzt.

Er mutmaßte, der türkische Geheimdienst könne hinter dem "Mordanschlag" stecken. Es gehe Naki "gut" nach dem Schock, sagte Mizrak. Aber er habe Angst um sein Leben. "Er ist nicht sicher in Deutschland momentan."

Mehrere Medien berichten über geheimes Versteck

Mizrak schilderte: "Deniz hält sich jetzt an einem geheimen Ort auf. Die Polizei schützt ihn." Mehrere Medien hatten zuvor ebenfalls berichtet, die Sicherheitsbehörden hätten Naki zu seinem Schutz an einen nicht genannten Ort gebracht.

Dem Anwalt zufolge will sich der ehemalige Stürmer des FC St. Pauli und SC Paderborn nicht unterkriegen lassen. "Er hat entschieden, mit seiner Familie wieder in die Türkei zurückzukehren", sagt Mizrak. Naki steht dort beim Drittligisten Amed SK in der Kurdenmetropole Diyarbakir unter Vertrag.

Quellen:
- dpa
- sid

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018