Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft Deutschland >

Jérôme Boateng: Berlin-Besuch nach DFB-Aus


Weltmeister aussortiert  

Boateng: Berlin-Besuch nach DFB-Aus

07.03.2019, 21:46 Uhr
Jérôme Boateng: Berlin-Besuch nach DFB-Aus . Nur noch für Bayern auf dem Platz: Jérôme Boateng gehört nicht mehr zur Nationalmannschaft. (Quelle: imago images/photoarena/Eisenhuth)

Nur noch für Bayern auf dem Platz: Jérôme Boateng gehört nicht mehr zur Nationalmannschaft. (Quelle: photoarena/Eisenhuth/imago images)

Blaue College-Jacke, schwarze Jogging-Hose, dicke Klunker im Ohr und um den Hals. In diesem Outfit erschien Fußballprofi Jérôme Boateng am Donnerstagabend in Berlin auf der PR-Veranstaltung eines großen Modeherstellers. t-online.de war vor Ort.

Lächeln wollte der 2014er-Weltmeister beim Empfang vor dem Veranstaltungsort "E-Werk" noch nicht wieder, zu tief sitzt wohl noch die Enttäuschung. 

Jérôme Boateng trifft am E-Werk in Berlin ein. (Quelle: t-online/Robert Hiersemann)Jérôme Boateng trifft am E-Werk in Berlin ein. (Quelle: Robert Hiersemann/t-online)

Denn erst am vergangenen Dienstag teilte Bundestrainer Joachim Löw ihm und seinen Teamkollegen Mats Hummels und Thomas Müller in München persönlich mit, dass die Zeit des Trios in der Nationalmannschaft vorbei ist.

In Berlin ging er wort- und grußlos an einer Handvoll wartender Autogrammjäger vor dem Haupteingang der Party-Location vorbei. Etwas herzlicher dürfte es im Inneren abgelaufen sein: Immerhin kam Vater Prince Boateng knapp ein Stunde vor seinem berühmten Sohn am "E-Werk" an. t-online.de sprach den lächelnden Mann in grauem Mantel auf die DFB-Ausbootung seines Sohnes an. "Bitte nicht", erwiderte er und setzte eine ernste Miene auf. Kurz danach kam Boateng-Schwester Avelina an.
   

 
Ein langer Abend dürfte es für den Bayern-Verteidiger aber nicht werden. Bereits am Samstag steht für ihn die nächste Bundesligapartie an. Dann trifft er mit dem FC Bayern München auf den VfL Wolfsburg (15.30 Uhr, im Liveticker auf t-online.de).

Verwendete Quellen:
  • eigene Beobachtungen vor Ort

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal