Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Aus im Halbfinale: Hoffenheim scheitert in der UEFA Youth League an Porto

Aus im Halbfinale  

Hoffenheim scheitert in der UEFA Youth League an Porto

26.04.2019, 16:21 Uhr | dpa

Aus im Halbfinale: Hoffenheim scheitert in der UEFA Youth League an Porto. Hoffenheims Junior Filip Stojilkovic (l) kämpft mit Diogo Leite vom Porto um den Ball.

Hoffenheims Junior Filip Stojilkovic (l) kämpft mit Diogo Leite vom Porto um den Ball. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa. (Quelle: dpa)

Nyon (dpa) - Die U19-Junioren von 1899 Hoffenheim sind im Halbfinale der europäischen UEFA Youth League ausgeschieden. 

Der Nachwuchs des Fußball-Bundesligisten musste sich in Nyon dem FC Porto mit 0:3 (0:1) geschlagen geben und verpasste damit den ersten Finaleinzug eines deutschen Teams in dem Wettbewerb. Romario Baro (39. Minute), Fabio Silva (78.) und Tiago Matos (88.) erzielten die Tore für die Portugiesen, die nun in Nyon um den Titel spielen.

Auf dem Weg in die Vorschlussrunde hatte Hoffenheim unter anderem Manchester City, Dynamo Kiew und Real Madrid besiegt. Die Junioren von Borussia Dortmund, Schalke 04 und dem FC Bayern München waren allesamt in der Vorrunde ausgeschieden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal