Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Schiedsrichter bei Kreisliga-Match attackiert: Fünf Jahre Sperre für Spieler

Spieler und Funktionär sanktioniert  

Gewalteklat in Kreisliga: Lange Sperren verhängt

20.06.2019, 11:45 Uhr | sid

Schiedsrichter bei Kreisliga-Match attackiert: Fünf Jahre Sperre für Spieler. Symbolbild (Quelle: imago images/Marcel Lorenz)

Symbolbild (Quelle: Marcel Lorenz/imago images)

Bei einem Kreisliga-Spiel zwischen Asterlagen und Büderich kommt es zu schweren Ausschreitungen. Das hat für einen Spieler und einen Funktionär nun drastische Konsequenzen.

Nach dem Gewalteklat im Spiel der Fußball-Kreisliga zwischen dem TuS Asterlagen aus Duisburg und dem Büdericher SV aus Wesel am vergangenen Wochenende hat die Spruchkammer des Fußball-Kreises Moers einen Spieler und einen Funktionär des Duisburger Klubs mit langen Sperren belegt.

Der Spieler wurde für fünfeinhalb Jahre für Tätigkeiten im Vereinssport gesperrt und muss eine Geldstrafe in Höhe von 150 Euro zahlen. Zudem darf er das Vereinsgelände ein Jahr lang nicht betreten. Der Spieler hatte Schiedsrichter Samet Alpaydin ins Gesicht geschlagen, nachdem der Unparteiische kurz nacheinander zwei Spieler von Asterlagen vom Platz gestellt hatte.


Noch länger wurde ein Vereinsfunktionär von Asterlagen aus dem Verkehr gezogen. Er wurde für sieben Jahre für alle Tätigkeiten gesperrt und darf die Anlage des TuS für eineinhalb Jahre nicht betreten. Der Funktionär hatte Schiedsrichterassistent Tobias Koch mit einem Tritt zu Boden gestreckt. Der TuS Asterlagen wurde zu einer Geldstrafe in Höhe von 750 Euro verurteilt.

Die Relegationspartie musste nach den Vorfällen abgebrochen werden, mehrere Polizeiwagen rückten an, um das Geschehen wieder zu beruhigen. Asterlagen hätte das Relegationsspiel 8:0 gewinnen müssen, führte zum Zeitpunkt des Abbruchs jedoch "nur" mit 3:0. Der Klub hatte sich unmittelbar nach den Übergriffen entschuldigt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal