Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

DFB-Pokal am Montag: Wolfsburg mit Mühe weiter - Hannover scheitert am KSC

DFB-Pokal am Montag  

Wolfsburg mit Mühe weiter - Hannover scheitert am KSC

12.08.2019, 21:13 Uhr | dpa

DFB-Pokal am Montag: Wolfsburg mit Mühe weiter - Hannover scheitert am KSC. Halle-Keeper Kai Eisele (l-r) ist geschlagen, Wolfsburgs Robin Knoche feiert sein Tor zum 4:3.

Halle-Keeper Kai Eisele (l-r) ist geschlagen, Wolfsburgs Robin Knoche feiert sein Tor zum 4:3. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat mit Mühe die zweite Runde im DFB-Pokal erreicht.

Die Niedersachsen siegten im ersten Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Oliver Glasner beim Drittligisten Hallescher FC am Montag mit 5:3 (3:3, 1:1) nach Verlängerung. Auch Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart erledigte durch ein 1:0 (1:0) beim Drittligisten Hansa Rostock seine Pflichtaufgabe und revanchierte sich damit für das Pokal-Aus im Vorjahr an der Ostsee. Ex-Bundesligist Hannover 96 verlor dagegen beim Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC 0:2 (0:0).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal