Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Nationalmannschaft Deutschland >

DFB-Team: Joachim Löw kritisiert Nübel-Wechsel zum FC Bayern


Bundestrainer äußert sich  

Löw kritisiert Nübel-Wechsel: "Weiß nicht, ob das nützlich ist"

14.01.2020, 14:31 Uhr | sid

DFB-Team: Joachim Löw kritisiert Nübel-Wechsel zum FC Bayern. Joachim Löw: Der Bundestrainer sieht den Nübel-Wechsel kritisch. (Quelle: imago images/Pressefoto Baumann)

Joachim Löw: Der Bundestrainer sieht den Nübel-Wechsel kritisch. (Quelle: Pressefoto Baumann/imago images)

Mit Alexander Nübel hat sich eins der größten deutschen Torwart-Talente für einen Wechsel zum FC Bayern entschieden – und tritt damit in Konkurrenz zu Manuel Neuer. Der Bundestrainer sieht die Entscheidung skeptisch.

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw sieht den Wechsel von Torhüter Alexander Nübel (23) vom Bundesligisten Schalke 04 zu Rekordmeister Bayern München kritisch. "Grundsätzlich bin ich ein Befürworter davon, dass junge Spieler so viele Spielanteile wie möglich bekommen. So können sie sich besser entwickeln", sagte Löw am Dienstag beim Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga (DFL): "Wenn ein Spieler mit 20, 21 Jahren zwei oder drei Jahre auf der Bank sitzt, weiß ich nicht, ob das nützlich ist."

Nübels Wechsel nach München zum 1. Juli war zu Jahresbeginn offiziell geworden. Der Keeper hatte das Angebot der Königsblauen zur Vertragsverlängerung ausgeschlagen. Bei den Bayern muss Nübel wahrscheinlich dem deutschen Nationalmannschafts-Kapitän Manuel Neuer den Vortritt lassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal