Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Bundesliga: Kommt es wegen Corona zu einer neuen Regel?

Kuriosen Platzverweise  

Wegen Corona: Neue Regel in der Bundesliga geplant?

04.08.2020, 11:42 Uhr | sid

Bundesliga: Kommt es wegen Corona zu einer neuen Regel?. Bundesliga: Durch die Corona-Krise könnte es zu einer neuen Regelung kommen –diese würde alle Mannschaften und somit auch Bayerns Kimmich treffen.  (Quelle: imago images/Poolfoto)

Bundesliga: Durch die Corona-Krise könnte es zu einer neuen Regelung kommen –diese würde alle Mannschaften und somit auch Bayerns Kimmich treffen. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Aktuell wird noch darüber diskutiert, vor wie vielen Fans die Bundesliga-Klubs in der kommenden Saison spielen können. Zudem könnte es eine neue Regel geben – und einen weiteren Grund für Platzverweise.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie könnte es im Fußball in der kommenden Spielzeit zu kuriosen Platzverweisen kommen.

Wie die Regelhüter des International Football Association Board (IFAB) mitteilten, wird absichtliches Husten in Richtung eines Gegenspielers oder eines Unparteiischen künftig mit der Roten Karte bestraft. Der Schiedsrichter hat entsprechend zu beurteilen, ob das Husten "routinemäßig" oder "absichtlich" erfolgt ist.

"Der Schiedsrichter kann eingreifen" 

Husten ist eines der häufigsten Symptome bei einer Infektion mit Covid-19. Deshalb stufte das IFAB das absichtliche Vergehen nun auf einer Ebene mit mündlichen oder gestenreichen Beleidigungen ein.

"Wäre es eindeutig ein Versehen, dann würde der Schiedsrichter nicht eingreifen, gerade wenn das Husten mit einem großen Abstand zwischen den Spielern stattfände", präzisierte das IFAB die neuer Regel: "Wenn er jedoch nahe genug ist und eindeutig offensiv wird, kann der Schiedsrichter eingreifen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: