Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

MSV Duisburg trennt sich von Trainer Torsten Lieberknecht

Nach Heimniederlage  

Traditionsklub Duisburg trennt sich von Trainer Lieberknecht

10.11.2020, 12:29 Uhr | sle, t-online

MSV Duisburg trennt sich von Trainer Torsten Lieberknecht. Torsten Lieberknecht: Der Trainer war seit 2018 bei den Zebras im Amt. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Torsten Lieberknecht: Der Trainer war seit 2018 bei den Zebras im Amt. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Am Ende fehlten nur zwei Punkte – der MSV verpasste vergangene Saison den Aufstieg in Liga zwei nur knapp. Doch in dieser Spielzeit läuft es schlecht. Jetzt haben sich die Zebras von ihrem Trainer getrennt.

Der MSV Duisburg hat sich von seinem Trainer Torsten Lieberknecht getrennt. Das teilte der Verein einen Tag nach der 1:3-Heimniederlage gegen Viktoria Köln mit. "Die Ergebnisse stimmen nicht, und eine positive Entwicklung haben wir leider auch nicht erkennen können. Das macht diesen Schritt jetzt notwendig", sagte Sportdirektor Ivo Grlic auf der Vereinshomepage.  

Die "Zebras" befinden sich derzeit auf Rang 17 in der dritten Liga. Von acht Spielen wurden nur zwei gewonnen. Dabei richtet sich der Blick Duisburg eher nach oben. Vergangene Saison verpasste man den Aufstieg in die 2. Liga um zwei Punkte. "Die Mannschaft hat Potenzial, und wir sind überzeugt davon, dass wir mit diesem Potenzial wieder in die Erfolgsspur kommen – auch wenn es das erste Ziel sein muss, wieder in ruhiges Fahrwasser zu kommen", so Grlic. 

Torsten Lieberknecht saß seit Oktober 2018 auf dem Trainerstuhl in Duisburg. Zuvor war der 47-jährige Trainer bei Eintracht Braunschweig, wo er auch als Spieler lange aktiv war. Lieberknechts Nachfolger will der MSV am Sonntag nach dem Spiel gegen Türkgücü München präsentieren. Dieser muss erst "zwei negative Corona-Tests absolvieren, um zur Mannschaft zu stoßen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: