Sie sind hier: Home > Sport > Fußball >

Europa League - U21-Keeper Grill: Couch statt Leverkusen-Bank oder gar Platz

Europa League  

U21-Keeper Grill: Couch statt Leverkusen-Bank oder gar Platz

25.02.2021, 07:35 Uhr | dpa

Europa League - U21-Keeper Grill: Couch statt Leverkusen-Bank oder gar Platz. Ist gegen Bern in der Europa League nicht dabei, weil er nicht mehr gemeldet ist: Bayer Leverkusens Torwart Lennart Grill.

Ist gegen Bern in der Europa League nicht dabei, weil er nicht mehr gemeldet ist: Bayer Leverkusens Torwart Lennart Grill. Foto: Daniel Karmann/dpa. (Quelle: dpa)

Leverkusen (dpa) - Dass Lennart Grill im heutigen Zwischenrunden-Rückspiel gegen die Young Boys Bern nicht auf der Bank sitzen und auch nicht eingreifen kann, ist für seinen Trainer Peter Bosz "einfach nur Pech".

In der Vorrunde war der U21-Nationaltorhüter für Bayer Leverkusen in der Europa League noch gemeldet gewesen. Doch dann verpflichtete Bayer im Winter drei neue Spieler. Der Verein musste drei Spieler streichen, neben den ohnehin verletzten Julian Baumgartlinger und Santiago Arias traf es noch einen: Grill als dritten Torhüter. Für ihn wurde der 18 Jahre Marcel Johnen mit der Erfahrung aus vier U19-Bundesliga-Spielen gemeldet. Denn Nachwuchs-Spieler über die B-Liste dürfen auch über den 23er-Kader hinaus berufen werden.

"In der Hinrunde haben wir Mitch Weiser nicht gemeldet und eine Woche danach haben sich mit Arias und Lars Bender zwei Rechtsverteidiger verletzt", haderte Bosz: "Und nun passiert uns genau dasselbe: Eine Woche, nachdem wir die Liste gemacht haben, hat sich Lukas verletzt, der seit ich hier bin, noch nie ein Spiel verpasst hat."

Die Frage, die viele im Bayer-Umfeld aber noch mehr bewegt, ist eine andere: Wieso ist Grill, der mit 22 kein absoluter Frischling mehr ist und für den Bayer im Sommer immerhin zwei Millionen Euro an den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern überwies, nur die Nummer drei? Hinter Lomb, der ein solider Torwart ist, bei Bayer aber nie zum echten Herausforderer für die Stammtorhüter wurde und zwischenzeitlich dreimal in die 2. und 3. Liga verliehen war.

Laut Bosz sind vor allem Umstellungs-Probleme verantwortlich. "Lennart kam aus Kaiserslautern. Das ist schon ein anderes Niveau", sagte der Niederländer: "Er muss sich gewöhnen, zum Beispiel an das Tempo. Er ist jung und braucht noch Zeit. Die bekommt er von uns." Aktuell könne er aber nur "nach der Leistung schauen, die jetzt abgerufen wird. Und deshalb habe ich entschieden, dass er nicht der zweite, sondern der dritte Torhüter ist."

Die Umstellung fiel Grill offenbar so schwer, dass er auch seinen Stammplatz in der U21-Nationalmannschaft verlor. Nach zuvor fünf Spielen in der Startelf, davon vier über 90 Minuten, hat laut Trainer Stefan Kuntz nun der Mainzer Finn Dahmen "das Momentum auf seiner Seite". In der Europa League hätte Grill nun vielleicht wichtige Erfahrung sammeln können. Stattdessen muss er die Spiele von der heimischen Couch verfolgen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal