• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Nationalmannschaft Deutschland
  • FC Bayern: Rummenigge spricht deutliche Worte über Hansi Flicks Zukunft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text9-Euro-Ticket erhöht ReiseaufkommenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextApple verschleiert "Made in Taiwan"-LabelSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen Text"Viel zu peinlich": Zverev schämte sichSymbolbild für einen TextMann randaliert – Tod nach PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextQueen streicht kurzfristig TraditionsterminSymbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Moderatorin für Auftritt verspottetSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Rummenigge spricht deutliche Worte über Flicks Zukunft

Von sid
Aktualisiert am 21.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Karl-Heinz Rummenigge spricht im ZDF-Sportstudio (Archivbild). Er hat sich jetzt zur Zukunft von Trainer Hansi Flick geäußert.
Karl-Heinz Rummenigge spricht im ZDF-Sportstudio (Archivbild). Er hat sich jetzt zur Zukunft von Trainer Hansi Flick geäußert. (Quelle: Martin Hoffmann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Suche nach einem neuen Bundestrainer schwinden die Chancen, dass es Hansi Flick sein wird. Dessen Chef, Bayern-Vorstand Karl-Heinz Rummenigge, hat jetzt klare Worte gesprochen.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat einem Wechsel von Trainer Hansi Flick zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) als Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw erneut eine Absage erteilt. "Ich habe ihm gesagt, dass wir sehr zufrieden mit ihm sind. Wir sind gut beraten, das zu Ende zu bringen, was wir vertraglich vereinbart haben. Das habe ich Hansi unmissverständlich mitgeteilt", sagte Rummenigge im Interview mit der Welt am Sonntag. Dass Flick die Bayern im Sommer nicht verlasse, habe "nichts mit Wahrscheinlichkeit zu tun. Das ist Fakt."

Flick besitzt in München noch einen Vertrag bis Juni 2023. Beim DFB gilt er als Wunschkandidat für die Nachfolge von Löw, der sein Amt nach der EM (11. Juni bis 11. Juli) aufgibt. Der DFB hatte betont, dass er keinen Trainer ansprechen wolle, der unter Vertrag steht. "Das hat mir Präsident Fritz Keller in dieser Woche in einem Telefonat noch mal bestätigt", sagte Rummenigge.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Verwirrung um geleakte DFB-Trikots
DFBFC Bayern MünchenHansi FlickJoachim LöwKarl-Heinz Rummenigge
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website