Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

Fußball-EM 2021: Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic fällt aus


Schwede am Knie verletzt  

Zlatan Ibrahimovic fällt für Fußball-EM aus

15.05.2021, 15:35 Uhr | t-online, dpa

Fußball-EM 2021: Schwedens Superstar Zlatan Ibrahimovic fällt aus. Zlatan Ibrahimovic: Der Superstar wird verletzungsbedingt nicht für Schweden bei der EM auflaufen. (Quelle: imago images/Bildbyran)

Zlatan Ibrahimovic: Der Superstar wird verletzungsbedingt nicht für Schweden bei der EM auflaufen. (Quelle: Bildbyran/imago images)

Die Fußball-EM muss auf einen Superstar verzichten: Zlatan Ibrahimovic wird verletzungsbedingt nicht Teil des schwedischen Kaders sein. Das entschied der Verband rund einen Monat vor Turnierbeginn.

Zlatan Ibrahimovic wird nicht an der kommenden Monat beginnenden Fußball-EM teilnehmen. Dazu hat sich der schwedische Fußballverband in Rücksprache mit dem 39-jährigen Superstar entschieden. Der Stürmer vom italienischen Topklub AC Mailand wird wegen einer Verletzung seines linken Knies voraussichtlich sechs Wochen ausfallen. Aufgrund der konservativen Behandlung der Blessur schließt Schwedens Nationalteam einen Einsatz Ibrahimovics aus.

"Ich habe mit Zlatan Ibrahimovic gesprochen, der mir leider mitgeteilt hat, dass seine Verletzung seine Teilnahme an der Europameisterschaft im Sommer verhindern wird", sagte Schwedens Nationaltrainer Janne Andersson in einer Verbandsmitteilung: "Natürlich fühlt sich das traurig an, vor allem für Zlatan, aber auch für uns."

Ibrahimovic im März erst mit Nationalelf-Comeback nach fünf Jahren

Die EM-Endrunde (11. Juni bis 11. Juli) beginnt bereits in vier Wochen. Schweden trifft am 14. Juni auf den früheren Welt- und Europameister Spanien, am 18. Juni auf die Slowakei und zum Abschluss der Vorrundengruppe E auf Polen (23. Juni). Ibrahimovic hatte erst im März nach fast fünfjähriger Abstinenz sein Comeback im Nationaldress gegeben.

Der 117-malige Nationalspieler hatte die Verletzung am vergangenen Sonntag im Serie-A-Spiel bei Rekordmeister Juventus Turin (3:0) erlitten. Milan kämpft noch um die Qualifikation für die Champions League.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: