HomeSportFußballEM

EM 2021 | Nach Kollaps: Christian Eriksen bekommt implantierbaren Defibrillator


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland plant offenbar AusreiseverbotSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Karriereende? Eriksen bekommt implantierbaren Defibrillator

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 17.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Christian Eriksen: Der dänische Fußballverband hat ein Update zu dem Spieler gegeben.
Christian Eriksen: Der dänische Fußballverband hat ein Update zu dem Spieler gegeben. (Quelle: ZUMA Wire/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Christian Eriksen ist beim ersten EM-Spiel der Dänen auf dem Spielfeld zusammengebrochen und seitdem im Krankenhaus. Nun hat er beschlossen, sich einen implantierbaren Defibrillator einsetzen zu lassen.

Er hat seinen Zusammenbruch auf dem Spielfeld dank Ärzten und Team überstanden, seitdem ist der dänische Nationalspieler Christian Eriksen im Krankenhaus. Gemeinsam mit dem Klinikpersonal wurde nach der Ursache für den Kollaps gesucht. Jetzt steht fest, dass er einen implantierbaren Defibrillator erhält.


EM 2021: Das sind die Bilder des Turniers

Der Schock um Christian Eriksen, der Torjubel von Marko Arnautovic oder das 50-Meter-Tor von Patrick Schick: Die EM lieferte bislang emotionale sowie spektakuläre Bilder.
Das erste Tor des Turniers erzielte die Türkei – allerdings auf der falschen Seite. Verteidiger Merih Demiral (
+12

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Das gab der dänische Fußballverband in einem Statement auf Twitter bekannt. Darin heißt es: "Nachdem sich Christian mehreren Herzuntersuchungen unterzogen hat, wurde entschieden, ihm einen implantierbaren Defibrillator (ICD) einzusetzen. Dieses Gerät ist nach einer Herzattacke aufgrund von Herz-Rhythmus-Störungen notwendig."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus


Der Spieler hat der Behandlung zugestimmt. Zudem wird darum gebeten, ihm und seiner Familie Privatsphäre zu gönnen. Bisher sind nur wenige Fälle von Fußballern mit solch einem Defibrillator bekannt.

Unter anderem Ex-Profispieler Daniel Engelbrecht. Der Stürmer war mitunter beim VfL Bochum und Rot-Weiß Essen unter Vertrag. Auch der Ajax-Spieler Daley Blind steht seit fast zwei Jahren mit einem Defibrillator im Herzen auf dem Platz und spielt Fußball auf höchstem Niveau. Er bekam selbst die Diagnose, an Herz-Rhythmus-Störungen zu leiden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter: Dänischer Fußballverband
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Twitter
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website