Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

EM 2021: Österreicher Lazaro droht Turnier-Aus


Nach EM-Debüt  

Österreicher Lazaro droht Turnier-Aus

19.06.2021, 11:52 Uhr | sid

EM 2021: Österreicher Lazaro droht Turnier-Aus . Valentino Lazaro: Der Österreicher droht kurz nach seinem EM-Debüt für den Rest des Turniers auszufallen.  (Quelle: imago images/GEPA pictures)

Valentino Lazaro: Der Österreicher droht kurz nach seinem EM-Debüt für den Rest des Turniers auszufallen. (Quelle: GEPA pictures/imago images)

Beim zweiten Gruppenspiel gegen die Niederlande feierte der Österreicher Valentino Lazaro sein EM-Debüt. Dabei zog sich der Gladbach-Profi jedoch eine Verletzung zu – die ihn nun das Turnier kosten könnte. 

Der österreichische Nationalspieler Valentino Lazaro droht für den weiteren Verlauf der Fußball-EM auszufallen. Wie der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) mitteilte, erlitt der Gladbacher bei den Niederlanden (0:2) eine "Muskelverletzung im rechten Oberschenkel". Ein weiterer Einsatz während der EM sei "fraglich".

Der 25-Jährige werde "bis auf Weiteres" im Teamcamp in Seefeld/Tirol bleiben und sich Behandlungen unterziehen, hieß es in einer Mitteilung. In Amsterdam war Lazaro, Leihspieler des italienischen Meisters Inter Mailand, in der 70. Minute eingewechselt worden.

Die ÖFB-Auswahl um den deutschen Teamchef Franco Foda trifft im abschließenden Spiel der Gruppe C am Montag (18.00 Uhr im Liveticker bei t-online) auf die Ukraine.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: