Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > EM 2021 >

4000 zum Massentest: Drei Delta-Befunde nach EM-Spiel in Kopenhagen


4000 zum Massentest  

Drei Delta-Befunde nach EM-Spiel in Kopenhagen

23.06.2021, 21:36 Uhr | dpa

4000 zum Massentest: Drei Delta-Befunde nach EM-Spiel in Kopenhagen. Wegen positiven Befunden der Delta-Variante müssen 4000 Zuschauer zum Corona-Massentest.

Wegen positiven Befunden der Delta-Variante müssen 4000 Zuschauer zum Corona-Massentest. Foto: Martin Meissner/AP Pool/AP/dpa. (Quelle: dpa)

Kopenhagen (dpa) - Bei drei Stadionzuschauern des EM-Spiels zwischen Dänemark und Belgien ist die Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden.

Der dänische Gesundheitsminister Magnus Heunicke und die Behörde für Patientensicherheit forderten deshalb am Mittwochabend 4000 Zuschauer aus sechs bestimmten Stadionblöcken dazu auf, einen PCR-Test machen zu lassen. Die EM-Partie hatte am Donnerstag im Kopenhagener Stadion Parken stattgefunden, Belgien hatte die Begegnung mit 2:1 gewonnen.

Die zunächst in Indien aufgetretene Delta-Variante B.1.617.2 gilt als ansteckender als andere Corona-Varianten. Die EU-Gesundheitsbehörde ECDC geht davon aus, dass sie Ende August 90 Prozent aller Corona-Neuinfektionen in Europa ausmachen wird. Seit Anfang April sind davon in Dänemark 247 Fälle nachgewiesen worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: