Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > 3. Liga >

Schlechter Saisonstart: Trainer der Würzburger Kickers muss gehen

Nach schlechtem Saisonstart  

Würzburger Kickers feuern Trainer

04.10.2021, 11:02 Uhr | dpa

Schlechter Saisonstart: Trainer der Würzburger Kickers muss gehen. Torsten Ziegner: Nach vier Monaten und 15 Spielen ist für den Trainer bei den Würzburger Kickers Schluss.  (Quelle: imago images/foto2press)

Torsten Ziegner: Nach vier Monaten und 15 Spielen ist für den Trainer bei den Würzburger Kickers Schluss. (Quelle: foto2press/imago images)

In der 3. Liga haben sich die Würzburger Kickers von Torsten Ziegner getrennt. Der Klub liegt abgeschlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz und rutscht dem Abstieg entgegen.

Drittligist Würzburger Kickers hat Konsequenzen aus dem schlechten Saisonstart gezogen und sich von Cheftrainer Torsten Ziegner getrennt. Auch Assistent Michael Hiemisch werde mit sofortiger Wirkung freigestellt, teilte der Verein am Montag mit.

"Eine intensive und ausführliche Analyse des bisherigen Saisonverlaufs, die erreichten Ergebnisse sowie die fehlende Entwicklung und Stabilisierung der Mannschaft haben den Vorstand zu dieser Entscheidung bewogen", heißt es in der Klub-Mitteilung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: