• Home
  • Sport
  • Fu├čball
  • Biografischer Roman: Schweinsteiger sieht Buch ├╝ber sich als Mutmacher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextItalienischer Multimilliard├Ąr ist totSymbolbild f├╝r einen TextMacrons mit spontanem BergspaziergangSymbolbild f├╝r einen TextZu Guttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild f├╝r einen TextBericht: USA liefern RaketenabwehrsystemSymbolbild f├╝r einen TextCathy Hummels befeuert Ger├╝chteSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextSo viele Kirchenaustritte wie nie zuvorSymbolbild f├╝r einen TextMercedes: Ende f├╝r beliebtes ModellSymbolbild f├╝r einen TextThorsten Legat verliert HodenSymbolbild f├╝r ein VideoKaribikinsel droht zu verschwindenSymbolbild f├╝r einen TextNeuk├Âlln: Wieder Massenschl├Ągerei in FreibadSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserMario G├│mez verr├Ąt Details zu neuem JobSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Schweinsteiger sieht Buch ├╝ber sich als Mutmacher

Von dpa
Aktualisiert am 20.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Bastian Schweinsteiger (r) im Gespr├Ąch mit Martin Suter.
Bastian Schweinsteiger (r) im Gespr├Ąch mit Martin Suter. (Quelle: Marco Grob/Diogenes Verlag AG/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Wer als Legende gilt, ├╝ber den gibt es fast immer eine Biografie. Das scheint f├╝r Politiker, Popstars und auch Sportler zu gelten.

Bislang lehnte der ehemalige Fu├čballer Bastian Schweinsteiger jedoch alle Anfragen f├╝r Biografien ab. Ein Freund habe ihn dann auf den Buchautor Martin Suter aufmerksam gemacht. So fragte der ehemalige Fu├čballer den Schweizer an und dieser sagte zu.

Eine ungew├Âhnliche Kombination, da sich der Romanautor Suter nicht als Biograf verstanden sehen will. "Ein biografischer Roman, das war meine Bedingung", sagte der Autor bei der Buchvorstellung in Berlin am Donnerstag. Entstanden ist der Roman "Einer von euch", der am 26. Januar erscheint.

"Was ich erfinden kann, ist nur das Wie"

"Ich wollte keine klassische Biografie haben, das ist nicht meine Natur. Daher fand ich die Idee des biografischen Romans passend", sagte Schweinsteiger. Wie viel des Werks ist nun Wahrheit und wie viel Dichtung? "Was ich erfinden kann, ist nur das Wie, ich kann nicht das Was erfinden", so der Autor.

Die ungew├Âhnliche Form brachte aber auch T├╝cken mit sich. Suter habe das Erscheinen zweimal verschieben m├╝ssen, weil er den Aufwand untersch├Ątzt habe. Es sei zudem sein bislang dickstes Buch.

Immer wieder traf Suter den ehemaligen Bayern-Star und seine Familie. Beide beschreiben es als eine intensive und auch sehr lustige Zeit. Das erste Treffen habe in einem Zimmer im Z├╝richer Flughafen stattgefunden. "Es dauerte f├╝nf Minuten, bis wir uns duzten", sagte Suter.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Helene Fischer tritt bei Firmenfeier von Schraubenmilliard├Ąr auf
Helene Fischer: Im Dezember wurde sie zum ersten Mal Mutter.


Ivanonic hat Schweinsteiger Liebe gezeigt

Wichtiger Teil in dem Buch ist Schweinsteigers Frau. Ana Ivanovi─ç war selbst erfolgreiche Sportlerin und sogar einmal die Nummer 1 im Frauentennis. "Das Leben meiner Frau ist viel interessanter gewesen als meins", habe Schweinsteiger ihm fr├╝h gesagt, so Suter. "Sie hat mir beigebracht, was Liebe eigentlich ist und wie man in einer Familie lebt", schw├Ąrmte Schweinsteiger.

Und so seien seine Lieblingsstellen im Buch die Hochzeit und Geburt seiner Kinder. "Das waren Momente, wo ich gerne auf die Uhr gedr├╝ckt und sie gestoppt h├Ątte." F├╝r Ivanovi─ç ist der Roman sehr emotional. "Ich hatte Tr├Ąnen in den Augen, als ich das Buch gelesen habe", sagte die 34-J├Ąhrige.

Ein gro├čer B├╝cherwurm ist Schweinsteiger selbst eigentlich nicht. "Es war schon komisch f├╝r mich, 340 Seiten zu lesen am St├╝ck, als ich den Entwurf bekommen habe. Aber in Zukunft habe ich vor, mehr B├╝cher zu lesen", so der 37-J├Ąhrige. Einer seiner ehemaligen Fu├čball-Kollegen kann sich auch schon auf ein Exemplar freuen. "Dem Thomas M├╝ller werde ich das schon hinlegen, in seinen Spind", sagte Schweinsteiger lachend.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Robert Hiersemann
  • Florian Wichert
Von Robert Hiersemann und Florian Wichert
Bastian Schweinsteiger
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website