• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Quali zur U21-EM: DFB-Elf gelingt Revanche gegen Polen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextHertha löst Vertrag mit Torwart aufSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Kurz vor Schluss: U21 schafft Revanche gegen Polen

Von sid, dd

07.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Matchwinner: Youssoufa Moukoko feiert seine Treffer im Spiel gegen Polen.
Matchwinner: Youssoufa Moukoko feiert seine Treffer im Spiel gegen Polen. (Quelle: Newspix/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Hinspiel noch hatte die Mannschaft von Bundestrainer Antonio Di Salvo eine deftige Niederlage kassiert – im zweiten Aufeinandertreffen nun sah es aber anders aus.

Dank Torgarant Youssoufa Moukoko ist der deutschen U21-Nationalmannschaft zum Abschluss der EM-Qualifikation die erhoffte Revanche gegen Polen gelungen. Der erst 17-Jährige erzielte beim 2:1 (1:1) in Lodz im vierten Spiel für das DFB-Team schon seine Treffer Nummer fünf und sechs. Durch den Sieg verbaute Titelverteidiger Deutschland den Polen den Weg zur Endrunde 2023 und fand die passende Antwort auf das deftige 0:4 im Hinspiel.

BVB-Juwel Moukoko traf erstmals in der 25. Minute, damit war der als Wunderkind gepriesene Stürmer in jedem seiner bisherigen U21-Spiele erfolgreich. Nach dem Ausgleich durch Bartosz Bialek vom VfL Wolfsburg (35.) sorgte erneut Moukoko (85.) für den glücklichen Sieg. Europameister Deutschland hatte das EM-Ticket bereits am vergangenen Freitag gelöst.

Das Team von DFB-Trainer Antonio Di Salvo schloss die Qualifikation mit 27 Punkten aus zehn Spielen ab. Profiteur des Ergebnisses war die Mannschaft aus Israel, die Deutschland die Daumen gedrückt hatte und nun als Gruppenzweiter in den Play-offs startet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Kein Zurück mehr": Hertha löst Vertrag mit Torwart auf
Ein Kommentar von Julian Buhl
DFBYoussoufa Moukoko
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website