Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Norwegen: Nationaltrainer wirft Haalands Teamkollegen raus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Zwei Stars sind rausSymbolbild für einen TextEU-Land meldet Leck bei AKW-TestSymbolbild für ein VideoSo feiern Marokko-Fans die WM-SensationSymbolbild für einen TextSchweinsteiger verblüfft mit AussageSymbolbild für einen TextEx-KZ-Sekretärin: "Es tut mir leid"Symbolbild für einen TextFrau vor 29 Jahren getötet – neue HinweiseSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextWeihnachtsmarkt-Angriffe: Mehr SecuritySymbolbild für einen Watson TeaserMbappé reagiert deutlich auf Spanien-AusSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nationaltrainer wirft Haalands Teamkollegen raus

Von t-online, dpa
06.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Mathias Normann: Der Mittelfeldmann wird in der Nationalelf keine Rolle mehr spielen.
Mathias Normann: Der Mittelfeldmann wird in der Nationalelf keine Rolle mehr spielen. (Quelle: IMAGO/VEGARD GRoTT)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mathias Normann ist eigentlich fest für das norwegische Team eingeplant. Doch der 26-Jährige hat für die Verantwortlichen eine Linie überschritten.

Stale Solbakken hat rigoros durchgegriffen: Der Trainer der norwegischen Fußball-Nationalmannschaft verzichtet künftig auf Mathias Normann. Wie der Fußballverband NFF bestätigte, wird der 26-Jährige wegen eines anstehenden Wechsels zum russischen Erstligisten Dynamo Moskau keinen Platz im Team der Skandinavier erhalten.

"Grundsätzlich ist es nicht die Aufgabe des Verbandes, etwas über die Vereinswahl der Nationalspieler zu sagen, aber wir befinden uns jetzt in einer außergewöhnlichen Situation", heißt es in einem Statement der Verbandspräsidentin Lisa Klaveness: "Stale und ich sind uns einig, dass Normann Norwegen nicht vertreten kann, wenn er jetzt für einen neuen russischen Klub spielt."

Normann steht noch bei FK Rostow in Russland unter Vertrag, in der vergangenen Saison spielte der Norweger als Leihspieler mit Norwich City in der Premier League. Der 26-Jährige kommt bislang auf zwölf Einsätze für die Nationalmannschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutscher Coach in Italien entlassen
Von Jörn Reher
Russland
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website