Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

Ex-Portugal-Coach Fernando Santos wird Trainer von Polens Nationalelf


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPanne bei der "Tagesschau"Symbolbild für einen TextKonsulat schließt wegen TerrorwarnungSymbolbild für einen TextIran baut Atomanlage heimlich umSymbolbild für einen TextBoeing 747: Besondere Geste von PilotenSymbolbild für einen TextKopftuchstreit: Schlappe für BerlinSymbolbild für einen TextEltern attackieren Markus SöderSymbolbild für einen TextBeliebte Serie wird neu aufgelegtSymbolbild für einen TextWird ein Flüchtlingskind Frankfurts OB?Symbolbild für einen TextTatort-Fotos: Nachwuchs-Richter kippt umSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin posiert oben ohneSymbolbild für einen TextSo verhindern Sie teure In-App-KäufeSymbolbild für einen Watson TeaserBayern-Transfer sorgt für SpottSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ex-Portugal-Coach wird neuer Trainer Lewandowskis

Von t-online, Mey

Aktualisiert am 24.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Fernando Santos: Bei der WM trainierte er noch Portugal.
Fernando Santos: Bei der WM trainierte er noch Portugal. (Quelle: IMAGO/Rodolfo Buhrer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Polen ist bei der Suche nach einem neuen Nationaltrainer fündig geworden. Der neue Trainer kennt sich mit Nationalmannschaften bestens aus.

Fernando Santos ist neuer Trainer der polnischen Nationalmannschaft. Das teilte der polnische Fußball-Verband PZPN am Dienstag via Twitter mit. Der Vertrag des Portugiesen gilt für die Europameisterschaft 2024 in Deutschland sowie die Weltmeisterschaft 2026. "Es ist eine Ehre für mich, Polen ist ein großartiges Land mit einer langen Geschichte und Kultur", sagte der 68-Jährige auf der Vorstellungs-Pressekonferenz.

Santos war von 2014 bis 2022 Nationaltrainer Portugals. Sein größter Erfolg war der EM-Titel 2016. Zuvor trainierte er bereits vier Jahre die Nationalmannschaft von Griechenland. Nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus gegen Marokko (0:1) bei der WM in Katar trennten sich Portugal und Santos in beiderseitigem Einverständnis.

Nach Cristiano Ronaldo wird Santos nun mit Robert Lewandowski den nächsten Topstar trainieren. Während der Winter-WM war noch Czeslaw Michniewicz Polens Trainer. Doch nach dem deutlichen Achtelfinal-Aus gegen Frankreich (1:3) war auch für ihn Schluss, er wurde entlassen. Neben Santos galt auch Liverpool-Legende Steven Gerrard als Nachfolge-Kandidat für Michniewicz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • twitter.com: "Profil des polnischen Fußball-Verbandes"
  • transfermarkt.de: "Offiziell: Portugal und Santos trennen sich – Quartett um Mourinho als Nachfolger Thema"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Riskantes Spiel
Von Nils Kögler
DeutschlandPolenPortugalRobert LewandowskiTwitter
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website