t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Premier League | Kauf von Man United: Katar-Scheich zieht Angebot wohl zurück


Kauf von Man United: Katar-Scheich zieht Angebot wohl zurück

Von dpa
16.10.2023Lesedauer: 1 Min.
Manchester UnitedVergrößern des BildesScheich Jassim bin Hamad Al Thani soll sein Angebot zum Kauf von Manchester United zurückgezogen haben. (Quelle: Alex Pantling/PA Wire/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der katarische Scheich Jassim bin Hamad Al Thani hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge sein Angebot zum Kauf des Fußballclubs Manchester United zurückgezogen.

Neben dem britischen Milliardär Jim Ratcliffe war Jassim bin Hamad Al Thani einer von nur zwei Bietern, die ihre Übernahme-Absicht öffentlich erklärt hatten. Der derzeitige Besitzer ist die US-Familie Glazer.

Eine laut Nachrichtenagentur AP mit dem Vorgang vertraute Person gab an, dass das letzte Gebot des Chefs einer der größten katarischen Banken fast doppelt so hoch gewesen sein soll wie der aktuelle Marktwert von Man United von 3,2 Milliarden US-Dollar.

Der britische Unternehmer Ratcliffe soll dagegen bereit sein, eine Minderheitsbeteiligung zu akzeptieren. Laut Skysports soll er bei einer Einigung mit der Glazer-Familie 25 Prozent des Traditionsclubs übernehmen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website