t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballFußball international

"Icon League": Ex-Bayern-Star Franck Ribéry startet neue Aufgabe


In einer Liga von Toni Kroos
Ex-Bayern-Star Franck Ribéry startet neue Aufgabe

Von t-online
04.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Franck Ribéry: Der Franzose wird Manager in der "Icon League".Vergrößern des BildesFranck Ribéry: Der Franzose wird Manager in der "Icon League". (Quelle: IMAGO/Giuseppe Maffia)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Seit mehreren Wochen ist die "Baller League" in vollem Gange. Das Konkurrenzformat lässt noch auf sich warten, lockt aber mit prominenten Namen.

Die "Baller League" von Mats Hummels und Lukas Podolski bekommt namhafte Konkurrenz. Das Kleinfeld-Format der beiden Fußball-Weltmeister läuft bereits seit einigen Wochen, doch die "Icon League" steht in den Startlöchern. Das Format von Toni Kroos und Streamer Elias Nerlich (Eligella/EliasN97) soll im Spätsommer dieses Jahres starten.

Mit David Alaba wurde bereits ein prominenter Teammanager vorgestellt. Auch der Fußball-Profi Jordan Torunarigha (KAA Gent, spielte früher für Hertha BSC) ist gemeinsam mit Ex-Fußballer Sidney Friede vertreten. Nun kommt ein weiterer Name hinzu.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Wie Kroos und Nerlich am Sonntagabend mitteilten, übernimmt auch der ehemalige Bayern-Star Franck Ribéry ein Team. Der Franzose, der von 2007 bis 2019 in München spielte, ist aktuell Techniktrainer in Italien (US Salernitana). Nun kommt eine weitere Aufgabe hinzu.

Wie Ribérys Team heißen wird, ist noch nicht bekannt.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website