t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Premier League: Arsenal deklassiert Sheffield – Liverpool zwei Punkte weg


Heimfans verlassen früh das Stadion
Arsenal blamiert Aufsteiger – DFB-Star überragt

Von William Laing

04.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago images 1041933273Vergrößern des Bildes
Kai Havertz zeigte für Arsenal eine starke Leistung. (Quelle: IMAGO/Lee Parker/imago)

Der FC Arsenal bleibt in der Premier League dem FC Liverpool und Manchester City auf den Fersen. Gegen Sheffield United trumpfte vor allem Kai Havertz groß auf.

Mit einem 6:0 (5:0) bei Aufsteiger Sheffield United hat der FC Arsenal den Rückstand auf die Tabellenspitze in der Premier League wieder auf zwei Punkte verkürzt. Die "Gunners" führten bereits nach fünfzehn Minuten mit 3:0 und haben nun in ihren letzten drei Auswärtsspielen in der Liga 17 Tore erzielt und kein einziges kassiert. Insgesamt ist es der siebte Sieg in Folge in der Premier League für das Team von Trainer Mikel Arteta.

Pl.MannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.Form
1
Loading...
ManCity
32227376:32+4473
2
Loading...
Arsenal
32225575:26+4971
3
Loading...
Liverpool
32218372:31+4171
4
Loading...
Villa
33196868:49+1963

Der Norweger Martin Ödegaard erzielte nach fünf Minuten die Führung für Arsenal. Ein Eigentor von Jayden Bogle (13.) sowie Treffer von Gabriel Martinelli (15.), DFB-Star Kai Havertz (25.) und Declan Rice (39.) schraubten das Ergebnis noch vor der Pause auf 5:0. Im zweiten Durchgang machte Ben White nach Vorlage von Havertz das halbe Dutzend voll.

Der deutsche Nationalspieler kommt bei Arsenal immer besser in Tritt. In den letzten drei Ligaspielen schoss Havertz jeweils ein Tor. Dazu legte er zwei weitere Treffer auf.

Arsenal an Liverpool dran – Sheffield am Boden

Arsenal bleibt in der Tabelle durch den Dreier ärgster Verfolger des Spitzenduos FC Liverpool und Manchester City. Die Mannschaft von Jürgen Klopp thront mit 63 Punkten auf dem ersten Platz. City ist mit einem Zähler weniger auf Rang zwei. Arsenal hat 61 Punkte.

In der nächsten Woche geht es für die Londoner gegen den FC Brentford. In der Champions League wartet danach der FC Porto, ehe Ende des Monats das Topspiel gegen Manchester City auf dem Plan steht. Dann könnte eine erste Entscheidung im Titelrennen fallen.

Für Sheffield United wird die Luft im Tabellenkeller wiederum immer dünner. Mit gerade einmal 13 Zählern stehen die "Blades" auf dem letzten Platz. Das rettende Ufer ist bereits elf Punkte entfernt. Gegen Arsenal wurde es den eigenen Fans schon nach einer Viertelstunde zu bunt. Die ersten verließen zu diesem Zeitpunkt bereits das Stadion. Vor der Pause folgten weitere.

Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtungen bei Sky
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website