t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballFußball international

Havertz erzielt 150.000. Tor in Englands Topliga


Premier League
Havertz erzielt 150.000. Tor in Englands Topliga

Von dpa
Aktualisiert am 05.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Sheffield United - FC ArsenalVergrößern des BildesTraf zum zwischenzeitlichen 4:0 in Sheffield: Arsenals Kai Havertz. (Quelle: Nick Potts/PA Wire/dpa/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Doppelter Grund zur Freude: Nationalspieler Kai Havertz durfte beim 6:0 des FC Arsenal nicht nur über drei Punkte jubeln, sondern auch über ein eigenes Tor. Es war ein ganz besonderes.

Kai Havertz hat beim 6:0-Kantersieg des FC Arsenal in der Premier League bei Schlusslicht Sheffield United einen Meilenstein gesetzt.

Der Fußball-Nationalspieler erzielte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0 laut Datenanbieter Opta das insgesamt 150.000. Tor in Englands Topliga. Als "History maker", als jemand, der Geschichte schrieb, bezeichnete ihn der Sender Sky Sports in einem Post dazu auf X (ehemals Twitter).

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Havertz (24) selbst äußerte sich lieber zum Sieg, der seiner Meinung nach "ein weiterer großer" gewesen sei. "Die Fans waren verrückt, kommt sicher nach Hause!", schrieb der frühere Leverkusener auf Instagram.

Arsenal liegt in der Tabelle zwei Punkte hinter dem FC Liverpool und einen hinter Manchester City. Die Gunners sind laut Opta erst die zweite Mannschaft in Englands Topliga, der fünf oder mehr Tore in drei Auswärtsspielen hintereinander gelangen. Zuvor hatte das Team von Trainer Mikel Arteta beim FC Burnley mit 5:0 und bei West Ham United, dem Europa-League-Achtelfinalgegner des SC Freiburg, mit 6:0 gewonnen.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website