t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballFußball international

Lazio-Trainer Sarri hört auf - Auch Klose im Gespräch


Serie A
Lazio-Trainer Sarri hört auf - Auch Klose im Gespräch

Von dpa
12.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Lazio-Trainer Maurizio SarriVergrößern des BildesDer bisherige Trainer des italienischen Fußball-Erstligisten Lazio Rom Maurizio Sarri verkündete seinen Abschied. (Quelle: Sven Hoppe/dpa/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Der italienische Fußball-Erstligist Lazio Rom muss sich nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen Bayern München einen neuen Trainer suchen. Der bisherige Coach Maurizio Sarri verkündete nach einem Bericht der Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" und anderer italienischer Medien am Dienstag seinen Abschied.

Der 65-jährige Italiener trainierte den derzeitigen Tabellen-Neunten der Serie A seit Sommer 2021. Eine offizielle Bestätigung gab es zunächst nicht. Als Nachfolger ist auch der ehemalige Lazio-Stürmer und deutsche Weltmeister von 2014, Miroslav Klose, im Gespräch.

Der angeblich mit vier Millionen Euro pro Jahr dotierte Vertrag beim zweiten großen italienischen Hauptstadtverein neben AS Rom hatte eigentlich eine Laufzeit bis Mitte 2025. Sarri habe aber bereits seinen Spind geräumt, schrieb die "Gazzetta". Gegen Bayern war Lazio nach einem 1:0-Heimsieg im Februar vergangene Woche durch eine 0:3-Niederlage in München letztlich klar gescheitert. In der Serie A gab es zuletzt drei Niederlagen in Folge.

Klose hatte seine Spieler-Karriere nach Stationen in Kaiserslautern, Bremen und München 2016 bei Lazio beendet. Seine einzige Station als Cheftrainer war bislang beim österreichischen Erstligisten SCR Altach.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website