Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Mitspieler verstehen Wayne Rooney nicht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBund will Millionen Masken verbrennenSymbolbild für einen TextGünter Lamprecht ist totSymbolbild für einen TextTrotz Prozess: BR sendet weiter SchuhbeckSymbolbild für einen TextÄltester Hund der Welt ist totSymbolbild für einen TextSuper-Mario-Film: Fans sauer auf StarSymbolbild für einen TextStürmerstar Portugals verpasst WMSymbolbild für einen TextSchwere Vorwürfe gegen FußballprofiSymbolbild für einen TextEurofighter rollt über BundesstraßeSymbolbild für einen TextErotikstar: Stellen Sie Ihre FragenSymbolbild für einen TextErst Party, dann Tod nach InfusionSymbolbild für einen TextRassismus-Skandal bei Berliner Polizei?Symbolbild für einen Watson TeaserFCB: Musiala mit Ansage an SüleSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Mitspieler verstehen Wayne Rooney nicht

Von t-online
Aktualisiert am 15.01.2013Lesedauer: 1 Min.
"Wie bitte?" Wayne Rooney (l.) und seine Mannschaftskolleg Javier Hernandez im Zwiegespräch.
"Wie bitte?" Wayne Rooney (l.) und seine Mannschaftskolleg Javier Hernandez im Zwiegespräch. (Quelle: hochzwei/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ausländische Fußballer haben es in Manchester United schwer, zumindest was die Verständigung mit ihrem Mannschaftskapitän Wayne Rooney betrifft. Sein starker Dialekt bringt seine ausländischen Mitspieler offenbar an die Grenzen ihrer Englisch-Kenntnisse.

Der Mexikaner Javier Hernandez gibt zu, dass er Rooneys Worten nicht immer folgen kann. "Ich kann die englischen Dialekte mittlerweile unterscheiden. Wazza (Wayne Rooney, Anm. d. Red.) zu verstehen, bleibt aber trotzdem noch schwer", verriet Hernandez der englischen "Sun". Der Mexikaner spielt seit drei Jahren mit Rooney in einer Mannschaft.


Foto-Show: Das sind die internationalen Top-Talente

Oscar gilt als Riesentalent und steht vor einem Wechsel zum FC Chelsea. Nach dem olympischen Fußballturnier soll es für den 20-jährigen Brasilianer soweit sein. Den Medizincheck hat der zentrale Mittelfeldspieler bereits absolviert, die Ablösesumme soll bei knapp 30 Millionen Euro liegen.
Gute Linksverteidiger sind auf dem internationalen Markt immer gefragt. Jetro Willems (re.) hat trotz seiner erst 18 Jahre bereits Erfahrung sammeln können. Bei der PSV Eindhoven blickt er auf 20 Liga-Spiele sowie sechs Einsätze in der Europa League zurück. Zudem debütierte der athletische Defensivspieler in der holländischen Nationalmannschaft und kam auch bei der EM zum Einsatz.
+8

Vidic: "Ich dachte zuerst, er spricht deutsch"

Doch nicht nur Hernandez scheitert an Rooneys Dialekt. "Ich dachte zuerst, er spricht deutsch", erinnert sich der serbische Verteidiger Nemanja Vidic an seine erste Begegnung mit Rooney. Englands ehemaliger Nationaltrainer Fabio Capello zweifelte seinerzeit sogar die Tatsache an, dass Rooney überhaupt Englisch spricht.

Rooneys Dialekt, Scouse genannt, entstammt der Region um Liverpool und wurde von Arbeitern geprägt. Er unterscheidet sich deutlich von den übrigen Dialekten auf der Insel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Bayern-Legende Ribéry steht vor Karriereende
Manchester UnitedWayne Rooney
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website