Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Ciprian Marica läuft beim FC Getafe ohne Nachnamen auf dem Trikot auf

...

Spanisches Schimpfwort "Marica"  

Ciprian Marica heißt in Spanien nur noch "Ciprian"

02.10.2013, 09:49 Uhr | t-online.de

Ciprian Marica läuft beim FC Getafe ohne Nachnamen auf dem Trikot auf. Ciprian Marica lief auf Schalke unter Trainer Jens Keller (re.) noch mit seinem Nachnamen auf. (Quelle: imago/Team 2)

Ciprian Marica lief auf Schalke unter Trainer Jens Keller (re.) noch mit seinem Nachnamen auf. (Quelle: Team 2/imago)

Ob sich Ciprian Marica bereits vor seinem Wechsel nach Spanien zum FC Getafe mit der Sprache beschäftigt hat, ist unklar. Klar ist allerdings, dass der ehemalige Stürmer vom FC Schalke mit seinem Nachnamen auf dem Trikot für Verwirrung sorgen würde. Denn Marica bedeutet im Spanischen umgangssprachlich "Schwuler" beziehungsweise "Schwuchtel". Daher hat sich der Rumäne laut "Bild"-Zeitung dazu entschlossen, seinen Nachnamen nicht auf dem Trikot zu tragen.

Erste Reaktionen der spanischen Fans lassen darauf schließen, dass die Entscheidung des 27-Jährigen, nur mit seinem Vornamen "Ciprian" auf dem Rücken aufzulaufen, richtig ist.

"Er hätte mit Gai Assulin spielen können"

Das rumänische Internetportal "ProSport" veröffentlichte bereits einige Kommentare aus zahlreichen Online-Portalen. Ein Auszug: "Wenn ich er wäre, würde ich den Namen ändern." Und weiter: "Er hätte besser zu Hercules Alicante gepasst, da hätte er mit Gai Assulin spielen können", schrieb ein User mit Anlehnung an das englische Wort "gay" (zu Deutsch: "schwul").

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018