Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportFußballFußball international

Medienberichte: Bernd Schuster wird Trainer in China


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoAktivisten verbrennen Putin-PortraitsSymbolbild für einen TextDank Popp: DFB-Frauen siegreichSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextTruss feuert RegierungsmitgliedSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextKrisengespräch im dänischen KönigshausSymbolbild für einen TextUvalde: Polizei nach Amoktat beurlaubtSymbolbild für einen TextHarry und Meghan posieren mit SängerinSymbolbild für einen TextScheunenbrand: Mehr als hundert Kühe totSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextPolizei schützt deutsches LNG-TerminalSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt heftige SymptomeSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Bernd Schuster wird Trainer in China

Von t-online, sid
Aktualisiert am 18.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Bernd Schuster war zuletzt von 2013 bis 2014 beim FC Málaga tätig.
Bernd Schuster war zuletzt von 2013 bis 2014 beim FC Málaga tätig. (Quelle: Cordon press/Miguelez Sports/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fast vier Jahre war Bernd Schuster nicht mehr als Trainer tätig. Nun kehrt der 58-Jährige offenbar zurück an die Seitenlinie. Doch nicht in Europa, sondern in China.

Aufsteiger Dalian Yifang versucht in der chinesischen Super League mit großen Investitionen die Klasse zu halten. Unter anderem kamen Yannick Carrasco, Nicolas Gaitan und José Fonte. Doch nach drei Spieltagen steht Dalian auf dem letzten Platz mit null Punkten und einer Tordifferenz von -13. Deswegen entschied sich der Verein, dass ein neuer Trainer das Team übernehmen soll: Bernd Schuster.

Der Europameister von 1980 tritt die Nachfolge von Ma Lin an. Nach Roger Schmidt (Beijing Guoan) und Ulli Stielike (Tianjin Teda) ist Schuster der dritte deutsche Fußballlehrer im Reich der Mitte. Am vergangenen Freitag hatte Yifang mit 0:3 gegen das Schmidt-Team aus Peking verloren. Felix Magath hatte im Dezember 2017 Shandong Luneng verlassen müssen, weil der Kontrakt nicht mehr verlängert wurde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • sid
  • eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wegen Platzsturm: Hohe Geldstrafe für Manchester City
Bernd SchusterChinaEuropa
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website