Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Fußball: Lissabon trennt sich von Trainer nach eineinhalb Wochen

Schnelles Aus für Mihajlovic  

Lissabon trennt sich von Trainer nach eineinhalb Wochen

28.06.2018, 11:21 Uhr | dpa

Fußball: Lissabon trennt sich von Trainer nach eineinhalb Wochen. Nicht mehr länger Trainer von Sporting Lissabon: Sinisa Mihajlovic.

Nicht mehr länger Trainer von Sporting Lissabon: Sinisa Mihajlovic. Foto: Daniele Mascolo/ANSA. (Quelle: dpa)

Nur neun Tage nach seiner Verpflichtung als neuer Trainer des portugiesischen Fußball-Topklubs Sporting Lissabon wird Sinisa Mihajlovic vor die Tür gesetzt.

Der Dreijahresvertrag mit dem 49 Jahre alten Serben, der "noch in der Probezeit" sei, solle gekündigt werden, teilte der neue Clubpräsident José Sousa Cintra in Lissabon mit.

Klub-Boss nach Skandalen abgewählt

Mihajlovic habe am 18. Juni seine Arbeit aufgenommen und "als erstes die Pläne für die Saisonvorbereitung umgestellt, was uns Verluste von 300.000 Euro beschert hat", sagte Sousa Cintra. Wer das Team der "Löwen" trainieren soll, blieb vorerst unbekannt.

Mihajlovic war von Sousa Cintras Vorgänger Bruno de Carvalho verpflichtet worden. Kurz nach dieser Entscheidung war de Carvalho aber wegen verschiedener Skandale als Club-Boss abgewählt worden.

Der frühere serbische Nationaltrainer sollte die Nachfolge von Jorge Jesus antreten, der den krisengeschüttelten Verein aufgrund der vielen internen Probleme verlassen hatte. Der Höhepunkt der Krise bei Sporting wurde am 15. Mai erreicht, als Dutzende vermummte Hooligans auf dem Trainingsgelände bis in die Kabine eindrangen und auf mehrere Spieler und Trainer einprügelten.

Nach der Attacke lösten neben Jesus auch mehrere Profis ihre Verträge auf, darunter der frühere Wolfsburger Bas Dost und die vier Nationalspieler Rui Patricio, William Carvalho, Bruno Fernandes und Gelson Martins, die mit Portugal im Achtelfinale der WM in Russland stehen und dort am Samstag auf Uruguay treffen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal