Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Vertrag bis zur WM 2022: Paraguay macht Argentinier Berizzo zum Nationalcoach

Vertrag bis zur WM 2022  

Paraguay macht Argentinier Berizzo zum Nationalcoach

18.02.2019, 20:54 Uhr | dpa

Vertrag bis zur WM 2022: Paraguay macht Argentinier Berizzo zum Nationalcoach. Wird neuer Nationaltrainer Paraguays: Eduardo Berizzo.

Wird neuer Nationaltrainer Paraguays: Eduardo Berizzo. Foto: Martin Rickett/PA Wire. (Quelle: dpa)

Asunción (dpa) - Der Argentinier Eduardo Berizzo ist neuer Trainer der Fußball-Nationalmannschaft Paraguays. Der 49-jährige Ex-Coach des FC Sevilla und von Athletic Bilbao übernimmt das Amt vom Kolumbianer Juan Carlos Osorio, wie der paraguayische Fußballverband bekanntgab.

Osorio war nach nur fünf Monaten im Amt und einem einzigen Freundschaftsspiel unter seiner Regie zurückgetreten. Berizzo war Assistent seines Landsmannes Marcelo Bielsa in der Führung der Nationalelf Chiles, die an der WM 2010 in Südafrika teilnahm. Der Vertrag des neuen Trainers Paraguays läuft bis zur WM 2022 in Katar, wie die Zeitung "ABC Color" berichtete.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal