Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

La Liga: Celta Vigo im Abstiegskampf wieder mit neuem Trainer

La Liga  

Celta Vigo im Abstiegskampf wieder mit neuem Trainer

04.03.2019, 16:40 Uhr | dpa

La Liga: Celta Vigo im Abstiegskampf wieder mit neuem Trainer. Trainer Fran Escribá soll Celta Vigo vor dem drohenden Abstieg bewahren.

Trainer Fran Escribá soll Celta Vigo vor dem drohenden Abstieg bewahren. Foto: Morell/EFE. (Quelle: dpa)

Vigo (dpa) - Im Kampf gegen den Abstieg versucht es der spanische Fußball-Erstligist RC Celta Vigo erneut mit einem Trainerwechsel.

Nach nur rund dreieinhalb Monaten beendete der Club aus Galicien nach der 0:1-Liganiederlage beim SD Eibar die Zusammenarbeit mit Miguel Cardoso (46). Als neuer Trainer sei Fran Escribá verpflichtet worden, teilte der Verein mit.

Cardoso hatte erst am 13. November als Nachfolger des Argentiniers Antonio Mohamed sein Amt angetreten. Unter dem Portugiesen gewann man zwar die beiden ersten Spiele, anschließend gab es aber in elf Liga-Begegnungen nur einen Sieg und zwei Remis. Derzeit trennen den Tabellen-17. nur zwei Punkte vom ersten Abstiegsplatz.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: