Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Verletzung im FC Cup: Noch keine Diagnose für Arsenal-Profi Mustafi

Verletzung im FC Cup  

Noch keine Diagnose für Arsenal-Profi Mustafi

28.01.2020, 07:52 Uhr | dpa

Verletzung im FC Cup: Noch keine Diagnose für Arsenal-Profi Mustafi. Verletzt: Für Shkodran Mustafi war das Pokalspiel in Bournemouth vorzeitig beendet.

Verletzt: Für Shkodran Mustafi war das Pokalspiel in Bournemouth vorzeitig beendet. Foto: John Walton/PA Wire/dpa. (Quelle: dpa)

Bournemouth (dpa) - Nach dem Achtelfinal-Einzug des FC Arsenal im englischen FA Cup ist noch unklar, wie schwer sich der deutsche Abwehrspieler Shkodran Mustafi verletzt hat.

Der Weltmeister von 2014 war beim 2:1-Sieg der Londoner beim AFC Bournemouth am Montagabend mit Arsenal-Torwart Emiliano Martinez zusammengeprallt und bei der Landung unglücklich mit dem Fuß aufgekommen. Mustafi war deswegen in der 59. Minute mit einer Trage vom Platz gebracht worden.

Arsenal-Trainer Mikel Arteta verwies nach dem Spiel auf die spätestens für Dienstag geplante Untersuchung beim 20-maligen Nationalspieler. Er konnte noch keine genaue Auskunft über die Verletzung des 27-jährigen Mustafi geben. "Hoffentlich irre ich mich, aber wenn ein Spieler runter muss, ein Innenverteidiger, ist das normalerweise keine gute Nachricht", sagte Arteta.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal