Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Premier League: Crystal Palace ernennt sich selbst zum ältesten Profiklub der Welt

Behauptung von Crystal Palace  

Ist das der älteste Profi-Fußballklub der Welt?

22.04.2020, 22:11 Uhr | t-online.de, MEM, dsl

Premier League: Crystal Palace ernennt sich selbst zum ältesten Profiklub der Welt. Crystal Palace: Hat sich selbst zum ältesten Klub der Welt ernannt. (Quelle: imago images/Focus Images)

Crystal Palace: Hat sich selbst zum ältesten Klub der Welt ernannt. (Quelle: Focus Images/imago images)

Der Amateurverein Sheffield FC gilt als der älteste der Welt. Crystal Palace will nun jedoch nachweisen, dass er fast so genauso alt ist. Damit würden die Südlondoner als der erste Profiklub der Geschichte darstehen.

Es gibt Daten und Fakten im Fußball, die klar festgelegt sind. So auch, wer der älteste Klub der Welt ist. Nämlich der englische Verein Sheffield FC, der im Oktober 1857 gegründet wurde. Doch das Team aus der Stahlmetropole blieb bis heute eine Amateurtruppe – was nun Crystal Palace auf den Plan rief. Der Premier-League-Klub will nachweisen, dass er der älteste professionelle Fußballverein der Welt ist.

Bisher wurde angenommen, dass die "Eagles", wie sie sich selbst nennen, erst 1905 in Südlondon gegründet wurden. Doch wie der Klub nun auf seiner Website schrieb, gibt es Anzeichen, dass er wesentlich älter sei, als festgehalten. Demnach habe die Cricket-Mannschaft der Crystal Palace Company 1861 ein Fußballteam ausgegliedert und sei 1862 bei offiziellen Partien mit ihr angetreten. Weitere Nachforschungen sollen folgen, um Crystal Palace mit Gewissheit über 40 Jahre "älter" zu machen. Bis dahin bleibt das 1862 gegründete Notts County aus dem englischen Nottingham als der älteste noch bestehende Profiverein in den Geschichtsbüchern festgehalten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal