Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

FC Liverpool: Abwehr-Talent Neco Williams will offenbar weg

Wechsel nach der EM?  

Liverpool-Talent will offenbar weg

21.06.2021, 21:23 Uhr | t-online, BZU

FC Liverpool:  Abwehr-Talent Neco Williams will offenbar weg. Neco Williams in einem Premier-League-Spiel für den FC Liverpool: Der Waliser denkt über einen Wechsel nach. (Quelle: imago images/Pro Sports Images)

Neco Williams in einem Premier-League-Spiel für den FC Liverpool: Der Waliser denkt über einen Wechsel nach. (Quelle: Pro Sports Images/imago images)

Am Samstag steht Neco Williams bei der EM mit Wales im Achtelfinale wieder auf dem Platz. Doch parallel macht sich der Außenverteidiger Gedanken über seine Zukunft – und hat sich wohl entschieden.

Neco Williams will aller Voraussicht nach den FC Liverpool im Sommer verlassen. Wie "The Athletic" berichtet, soll sich der Waliser mehr Spielzeit wünschen. Doch auf der rechten Abwehrseite ist Trent Alexander-Arnold gesetzt, weshalb Williams nur die Rolle als Ersatzspieler bleiben würde.

Deshalb deutet sich ein Transfer des 20-Jährigen an. Sein Vertrag in Liverpool ist jedoch noch bis 2025 gültig, es wäre also eine Ablösesumme fällig. Dem Bericht zufolge rechnen die Klub-Verantwortlichen mit einem Wechsel für rund 10 Millionen Pfund (umgerechnet 11,7 Millionen Euro). 

Vier mögliche Adressen

Williams, der gegen Italien fast das komplette Spiel machte, ist ein vielseitiger und spritziger Außenverteidiger, der komplett beim FC Liverpool ausgebildet wurde und daher auch spielerisch auf einem hohen Level ist. Für die "Reds" machte er 25 Pflichtspiele, ein Tor gelang ihm noch nicht, dafür aber drei Vorlagen.

Jürgen Klopp (r.) schwärmte im Herbst 2020 von Williams mit den Worten: "Er trainiert wie eine Maschine." (Quelle: imago images/Sportimage)Jürgen Klopp (r.) schwärmte im Herbst 2020 von Williams mit den Worten: "Er trainiert wie eine Maschine." (Quelle: Sportimage/imago images)

Als potenzielle Adressen für den Waliser nennt "The Athletic" gleich vier Klubs aus der Premier League: Leeds, Southampton, Aston Villa und Burnley hinterlegten wohl in den vergangenen zwölf Monaten ihr Interesse. Jedoch verpflichtete Aston Villa jüngst Ashley Young von Inter Mailand und Leeds United wird mit Maxwel Cornet (Olympique Lyon) in Verbindung gebracht.

Eine Entscheidung über einen Wechsel wird es ohnehin erst frühestens in einer Woche geben, sollte Williams mit Wales am Wochenende aus der EM ausscheiden. Denn bis dahin liegt sein Fokus allein und ganz dem paneuropäischen Turnier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: