• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Camp Nou soll umgebaut werden: Barça-Mitglieder stimmen fĂŒr Milliardenkredit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGrĂ¶ĂŸter Vermieter drosselt HeizungenSymbolbild fĂŒr einen TextViele Promis bei Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic verhandelt wohl mit JuveSymbolbild fĂŒr einen TextBei der Lindner-Hochzeit wird es windigSymbolbild fĂŒr einen TextDiesem Spieler gibt Flick die WM-GarantieSymbolbild fĂŒr einen TextMonatlicher Gasabschlag: So stark steigt erSymbolbild fĂŒr einen TextGruppe prĂŒgelt auf lesbische Frauen einSymbolbild fĂŒr einen TextGazprom-Tochter bezahlt Giffey-TrickserSymbolbild fĂŒr einen Text15-JĂ€hriger folterte ProstituierteSymbolbild fĂŒr einen TextMilliardĂ€r ist grĂ¶ĂŸter Lufthansa-AktionĂ€rSymbolbild fĂŒr einen TextAutofahrer stirbt bei Unfall auf A1Symbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star hat Angst vor Russland-ReiseSymbolbild fĂŒr einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Barça-Mitglieder stimmen fĂŒr Milliardenkredit

Von t-online, dsl

Aktualisiert am 20.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Das Camp Nou, die HeimstÀtte des FC Barcelona, soll in den kommenden Jahren grundlegend modernisiert werden.
Das Camp Nou, die HeimstÀtte des FC Barcelona, soll in den kommenden Jahren grundlegend modernisiert werden. (Quelle: Aflosport/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Mitglieder des hoch verschuldeten FC Barcelona stimmten fĂŒr die Aufnahme eines Kredits in Milliardenhöhe. Damit soll der Umbau des baufĂ€lligen Stadions finanziert werden.

Der FC Barcelona hat eine wichtige Weiche fĂŒr die Zukunft gestellt. die Mitglieder des basisdemokratisch gefĂŒhrten Traditionsklubs stimmten fĂŒr die Aufnahme eines neuen Milliardenkredits, um die Modernisierung der HeimstĂ€tte Camp Nou voranzutreiben. 87,8 Prozent der digital befragten Mitglieder stimmten fĂŒr den Antrag – und das trotz einer bereits bestehenden Schuldenlast von gut 1,3 Milliarden Euro.

KapazitÀt des Camp Nou soll noch weiter erhöht werden

Im folgenden Schritt wird sich Barça nun 1,5 Milliarden Euro bei der Investmentbank Goldman Sachs leihen. Mit diesem Geld soll das VereinsgelÀnde rund um ikonische Arena umgebaut werden.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Im Mittelpunkt des "Espai Barça" wird das runderneuerte Camp Nou stehen, dessen ZuschauerkapazitÀt von 99.000 auf 105.000 PlÀtze erhöht werden soll. Zudem wird auch die Basketball- und Handballhalle, der Palau Blaugrana, saniert. Der FC Barcelona erhofft sich durch die infrastrukturellen Investitionen Mehreinnahmen in Höhe von 200 Millionen Euro pro Jahr.

Bereits vor der Abstimmung veröffentlichte Barça neue Simulationen des bereits seit Jahren in Planung befindlichen Bauprojekt. Hier oder im oben angehangenen Instagram-Video sehen Sie die eindrucksvollen Bilder des "Espai Barça".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
PSG feuert Trainer – Nachfolger steht bereits fest
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC Barcelona
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website