Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland schickt Propaganda-Trucks nach MariupolSymbolbild fĂŒr einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild fĂŒr einen TextSpritpreise könnten wegen Tankrabatt steigenSymbolbild fĂŒr einen TextPalĂ€stinenser stirbt bei ZusammenstĂ¶ĂŸenSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Zverev im AchtelfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild fĂŒr einen Text"Stranger Things" bekommt WarnhinweisSymbolbild fĂŒr einen TextVergewaltigung? Deutsche auf Mallorca in U-HaftSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes-Bank kĂŒndigt 340.000 KundenkontenSymbolbild fĂŒr einen TextSteffi Graf ziert Magazin-CoverSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAldi erwĂ€gt große Änderung an der Kasse

RegelÀnderung in der Premier League

Von sid
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Liverpool-Coach JĂŒrgen Klopp muss sich auf eine verĂ€nderte Regel einstellen.
Liverpool-Coach JĂŒrgen Klopp muss sich auf eine verĂ€nderte Regel einstellen. (Quelle: Sebastian Frey/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Premier League kam es zuletzt aufgrund vieler Corona-FĂ€lle hĂ€ufig zu Spielabsagen. Nun möchte die Liga mit einer neuen Regel fĂŒr einheitliche Richtlinien sorgen. Diese gelten bereits ab dem nĂ€chsten Spieltag.

Nach zahlreichen durch die Corona-Pandemie erzwungen Spielabsagen und lauter Kritik vonseiten der Klubs will die englische Premier League mit neuen Regeln fĂŒr eine bessere Struktur sorgen. Wie die Liga am Mittwoch bekanntgab, mĂŒssen die Klubs kĂŒnftig nachweisen, dass sie mindestens vier positiv getestete Spieler in ihren Reihen haben, um eine Spielabsage zu beantragen. Die neuen Regeln greifen bereits zum nĂ€chsten Spieltag Anfang Februar.

Bislang mussten die Teams antreten, sofern sie mindestens 13 Spieler und einen TorhĂŒter zur VerfĂŒgung hatten. In den Monaten Dezember und Januar waren insgesamt 22 Partien wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Weitere Artikel

Kosten fĂŒr Sport im TV
So viel Geld zahlt ein Fußballfan in Deutschland
Bundesliga bei Sky: Der Pay-TV-Sender hat den Fußball im deutschen Oberhaus nur noch samstags im Programm.

Sender nun doppelt so teuer
Beinhartes Business
Bundesliga auf DAZN: Bayern-Trainer Julian Nagelsmann im GesprÀch mit Moderatorin Laura Wontorra.

"Damit Afrikaner nicht kommen"
WM alle zwei Jahre? Die skurrile Argumentation des Fifa-Bosses
Gianni Infantino: Der Fifa-PrÀsident hat seine PlÀne, die WM alle zwei Jahre auszutragen, mit drastischen Worten verteidigt.


Die alten Regeln hatten die Klubs mehrfach als realitÀtsfern kritisiert. Immer wieder war es zu Diskussionen gekommen, zuletzt wegen der Verlegung des Londoner Derbys zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Arsenal.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Topstars in England vor dem Abschied?
CoronavirusJĂŒrgen KloppPremier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website