• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Afrika-Cup: Senegal gewinnt Endspiel gegen Ägypten im Elfmeterschießen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextOslo: Terrorverdacht nach SchießereiSymbolbild fĂŒr einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild fĂŒr einen TextNasa: Unerwarteter Fund auf dem MondSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: AsylantrĂ€ge fast verdoppeltSymbolbild fĂŒr einen TextRussen legen J.K. Rowling reinSymbolbild fĂŒr ein VideoHai attackiert Mann – PĂ€rchen paddelt losSymbolbild fĂŒr einen TextWaldbrand beschĂ€ftigt weiter FeuerwehrSymbolbild fĂŒr einen TextPolizisten brechen Frau AugenhöhleSymbolbild fĂŒr einen TextAlle Infos zum "Haus des Geldes"-RemakeSymbolbild fĂŒr einen TextFrankfurt verpflichtet WunschstĂŒrmerSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserPocher schießt scharf gegen TV-SenderSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Senegal gewinnt Endspiel gegen Ägypten im Elfmeterschießen

Von dpa
Aktualisiert am 06.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Sadio Mane feiert seinen entscheidenen Elfmeter und den Sieg im Finale.
Sadio Mane feiert seinen entscheidenen Elfmeter und den Sieg im Finale. (Quelle: Ayman Aref/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

YaoundĂ© (dpa) - Nach einem dramatischen Elfmeterschießen hat der Senegal zum ersten Mal den Afrika-Cup gewonnen. Das Team um Liverpool-Starspieler Sadio ManĂ© setzte sich im Endspiel in Kameruns Hauptstadt YaoundĂ© gegen Rekordsieger Ägypten nach 120 torlosen Minuten mit 4:2 durch.

Die in der Geschichte des Turniers sieben Mal erfolgreichen Ägypter, die ohne den gesperrten Trainer Carlos Queiroz auskommen mussten, mussten sich mit Platz zwei begnĂŒgen - weil ManĂ© den entscheidenden Treffer erzielte.

Die beste Chance hatte ManĂ© bereits in der siebten Spielminute vergeben. Der Angreifer des FC Liverpool schoss zu schwach, so dass Ägyptens Keeper Mohamed Abou Gabal parieren konnte. Bei Ägypten hatte ManĂ©s Clubkollege Mohamed Salah kurz vor dem Halbzeitpfiff die beste Möglichkeit, doch der Starspieler vergab knapp.

Die Senegalesen mit Bouna Sarr vom FC Bayern MĂŒnchen waren auch in der zweiten Halbzeit das bessere Team, kamen allerdings nur selten zu guten Chancen. Zudem hielt Keeper Gabal sicher, wenn BĂ€lle auf sein Tor kamen. Das Team aus Ägypten, das beim Turnier bis zum Endspiel schon drei VerlĂ€ngerungen gespielt hatte, agierte zurĂŒckhaltend und wartete auf Konter. Salah kam wie der Stuttgarter Omar Marmoush zu selten zu gefĂ€hrlichen Aktionen.

Nach den torlosen 90 Minuten musste Ägypten erneut in die zusĂ€tzlichen 30 Minuten und rettete sich mit einer kĂ€mpferisch starken Leistung ins Elfmeterschießen. Nachdem Ägyptens Mohamed Abdelmonem an den Pfosten geschossen hatte, parierte Keeper Gabal gegen Sarr erneut einen Elfmeter. Die Vorentscheidung war aber, dass anschließend Senegal-Tormann Edouard Mendy gegen Mohanad Lasheen parierte. Dann lief der zuvor aus elf Metern gescheiterte ManĂ© an und traf zum 4:2.

Dritter des Turniers wurde Kamerun. Die Gastgeber lagen am Samstagabend schon mit 0:3 gegen Burkina Faso zurĂŒck, kamen allerdings noch zu einem 3:3 nach regulĂ€rer Spielzeit und setzten sich im Elfmeterschießen mit 5:3 durch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
PSG plant wohl Trainingsgruppe 2 – DFB-Star betroffen
  • T-Online
Von Alexander Kohne
FC LiverpoolÄgypten
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website