• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Klub-WM: Chelsea zieht ohne Trainer Tuchel ins Finale ein


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für ein VideoSturm lässt Bühne einstürzen – ein ToterSymbolbild für einen TextVier DFB-Stars für Ballon d'Or nominiertSymbolbild für einen TextHarald Schmidt witzelt über Gasknappheit2. Liga live: Traumtor – HSV erhöhtSymbolbild für einen TextBrauereien warnen vor "Kosten-Tsunami"Symbolbild für einen TextFußballstar verlässt Klub nach DrohungenSymbolbild für einen TextWohin wechselt Mick? Onkel ahnt etwasSymbolbild für einen TextObert zeigt Knutschfoto mit FreundSymbolbild für einen TextSo kann WhatsApp zur Kostenfalle werden Symbolbild für einen TextKuriose Suche nach Seemonster "Tegeli"Symbolbild für einen Watson TeaserGriechenland: Einschränkung für ReisendeSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Ohne Trainer Tuchel: Chelsea zieht ins Finale der Klub-WM ein

Von dpa, t-online
09.02.2022Lesedauer: 2 Min.
Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku bejubelt seinen Treffer mit Teamkollegen Malang Sarr (v.r.).
Chelsea-Stürmer Romelu Lukaku bejubelt seinen Treffer mit Teamkollegen Malang Sarr (v.r.). (Quelle: Matthew Childs/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auch ohne den Corona-infizierten Cheftrainer Thomas Tuchel hat sich Champions-League-Sieger Chelsea für das Endspiel der Klub-WM qualifiziert. Gegen Al-Hilal wurde Stürmer Romelu Lukaku zum Matchwinner.

Ohne Trainer Thomas Tuchel hat der englische Champions-League-Sieger FC Chelsea am Mittwoch das Finale der Klub-WM in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) erreicht. Die Londoner setzten sich im Halbfinale mit 1:0 (1:0) gegen den saudischen Klub Al-Hilal, den Sieger der asiatischen Champions League, durch. Romelu Lukaku (32. Minute) schoss sein Team in Abu Dhabi ins Finale, wo die "Blues" am Samstag auf Copa-Libertadores-Sieger Palmeiras Sao Paulo treffen.

Chelsea hofft auf Tuchel-Rückkehr zum Finale

Wie schon beim mühevollen FA-Cup-Sieg gegen Middlesbrough (2:1) am Samstag tat sich Chelsea auch gegen Außenseiter Al-Hilal schwer. Die "Blues", mit den deutschen Nationalspielern Kai Havertz und Antonio Rüdiger in der Startelf, kontrollierten die Partie zwar über weite Strecken, waren aber zu ungefährlich und kamen nur selten zu guten Chancen. Lukakus Treffer nach einer halben Stunde ging ein Fehler seines Gegenspielers Yasser al-Shahrani voraus. In der zweiten Hälfte hielt Chelsea-Torwart Kepa das Ergebnis mit starken Paraden fest.

Coach Tuchel war am Wochenende positiv auf das Coronavirus getestet worden und konnte deshalb nicht mit dem Team in die VAE fliegen. Die "Blues" hoffen aber noch darauf, dass der Trainer bis zum Endspiel der Klub-WM am Samstag nach Abu Dhabi nachreisen kann. Im Halbfinale wurde der 48-Jährige an der Seitenlinie von seinem Assistenten Zsolt Löw vertreten.

Bereits 2012 stand Chelsea im Endspiel der Klub-WM, verlor damals aber mit 0:1 gegen den damaligen Copa-Libertadores-Sieger Corinthians Sao Paulo, den Erzrivalen des jetzigen Finalgegners Palmeiras.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fußballstar verlässt Klub nach Drohungen
Von Benjamin Zurmühl
Abu DhabiFC ChelseaThomas Tuchel
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website