t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

DFB-Krise | Huub Stevens lästert über Füllkrug: "Hat man keine besseren?"


"Hat man in Deutschland keine besseren?"

Von t-online, dpa
23.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Niclas Füllkrug (l.) und İlkay Gündoğan: Sie verloren die letzten beiden Spiele mit der DFB-Elf.Vergrößern des BildesNiclas Füllkrug (l.) und İlkay Gündoğan: Sie verloren die letzten beiden Spiele mit der DFB-Elf. (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Huub Stevens kann nicht verstehen, dass Niclas Füllkrug im DFB-Team gesetzt ist. Die Auftritte der Nationalmannschaft empfindet der Trainer als beunruhigend.

Der langjährige Bundesligatrainer Huub Stevens hat die Kaderzusammenstellung der deutschen Nationalelf kritisiert und sich dabei besonders über die Einsätze von Niclas Füllkrug echauffiert. "Bei allem Respekt: Natürlich hat ein Niclas Füllkrug Qualität. Aber wenn er schon in der Nationalmannschaft spielen muss – ich weiß nicht", sagte die Schalke-Legende im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur über den BVB-Stürmer und fragte dann noch: "Hat man in Deutschland keine besseren?"

Video | Nagelsmann rechnet mit DFB-Stars ab
Player wird geladen

Auch sein ehemaliger Trainerkollege Nagelsmann stoße nun womöglich an seine Grenzen und könne kaum Wunder vollbringen. "Natürlich hat er in seinen Vereinen sehr gute Arbeit geleistet. Aber die Nationalmannschaft ist es etwas anderes. Das ist schwieriger. Da arbeite man nicht tagtäglich mit den Spielen zusammen", sagte Stevens, der noch auf einen Umschwung hofft: "Bei einem Heimturnier sollte Deutschland doch um den Titel mitspielen."

Schwache Freundschaftsspiele "redet man schnell runter"

Dass die DFB-Elf zuletzt nicht gut spielte, liegt für den 69-Jährigen vor allem an der fehlenden Qualität und Motivation. "Die deutsche Mannschaft hat vor der EM keine Qualifikationsspiele, nur Freundschaftsspiele. Die redet man schnell runter. Da hat man vielleicht nicht immer die größte Spannung", erklärte er.

Zuletzt hatte das DFB-Team seine Testspiele gegen die Türkei (2:3) und Österreich (0:2) verloren und dabei vor allem bei der Partie in Wien eine schwache Vorstellung gezeigt. "Ich habe das gesehen, das macht einen nicht glücklich", so Stevens.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website