t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

DFB: Lothar Matthäus wünscht sich Pavlovic in der Nationalelf


"In zwei Jahren ist es zu spät"
Matthäus wünscht sich Bayern-Star in DFB-Elf

Von t-online
Aktualisiert am 25.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Aleksandar Pavlović: Der Mittelfeldspieler könnte sowohl für Deutschland als auch für Serbien spielen.Vergrößern des BildesAleksandar Pavlović: Der Mittelfeldspieler könnte sowohl für Deutschland als auch für Serbien spielen. (Quelle: IMAGO/Mladen Lackovic)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In einem Monat stehen wieder Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft an. Lothar Matthäus wünscht sich dabei einen jungen Debütanten im DFB-Trikot.

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wünscht sich Aleksandar Pavlović in der deutschen Nationalmannschaft. Im Rahmen der TV-Übertragung der Partie des FC Bayern gegen Rasenballsport Leipzig am Samstagabend sagte er auf die Frage, ob der 19-Jährige einer für die DFB-Elf sei: "Ja, freilich."

Der defensive Mittelfeldspieler könnte sowohl für die deutsche als auch für die serbische Nationalelf spielen. Zuletzt lief er für die U20-Auswahl des DFB auf. Dennoch könnte er sich noch für die serbische Mannschaft entscheiden. Deshalb sprach sich Matthäus für eine zeitnahe Nominierung aus: "In zwei Jahren ist es zu spät."

Die Konkurrenz im zentralen Mittelfeld beim DFB ist jedoch groß. Denn mit Toni Kroos kehrt ein bereits zurückgetretener Spieler zurück in den Kader. Zudem gibt es mit Pascal Groß, Robert Andrich, Leon Goretzka, İlkay Gündoğan und Joshua Kimmich weitere Optionen, wobei Letzterer wohl rechts in der Abwehr eingeplant ist.

Verwendete Quellen
  • TV-Übertragung bei Sky
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website