t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

«Nicht nah dran»: Behrens glaubt nicht an baldiges Comeback


Nationalmannschaft
"Nicht nah dran": Behrens glaubt nicht an baldiges Comeback

Von dpa
25.03.2024Lesedauer: 1 Min.
Kevin BehrensVergrößern des BildesWolfsburgs Kevin Behrens (l) bei seinen ersten und bisher einzigen Spielminuten im DFB-Trikot. (Quelle: Federico Gambarini/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Wolfsburger Angreifer geht nicht von einem Einsatz bei der Heim-EM im Sommer aus. Mit dem früheren Behrens geht der ältere Behrens hart ins Gericht.

Fußballprofi Kevin Behrens rechnet nicht mehr mit einem zeitnahen Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft. Er sei "auf jeden Fall nicht nah dran", sagte der 33-Jährige vom Bundesligisten VfL Wolfsburg dem "Kicker".

Bei der Testspielreise des DFB im Oktober gegen Mexiko (2:2) in den USA war er in seinem bisher einzigen Länderspiel zu einem Kurzeinsatz gekommen. "Es kann schon sein, dass es dieses eine Spiel für mich war. Sechs Minuten, die ich genossen habe."

Das DFB-Trikot mit der Nummer 24 habe eine besondere Bedeutung für ihn. Es sei "zu Hause, aber noch nicht eingerahmt. Das hole ich noch nach", sagte Behrens. Die Heim-EM im Sommer werde er "mit Begeisterung verfolgen", sagte Behrens. "Vielleicht schaffe ich es ja sogar, mir mal ein Spiel live im Stadion anzuschauen."

Der Offensivmann gilt als charakterstarke Persönlichkeit und als Spätstarter. "Ich war in der früheren Phase meiner Karriere definitiv anders als heute", sagte Behrens. "Ich war unzufrieden, mit mir, mit meinem Fußballerleben. Diese Unzufriedenheit habe ich auf dem Platz ausgelebt - im Training, im Spiel. Ich war, so muss ich es sagen, schon manchmal ein richtiges Arschloch."

Behrens hatte für Alemannia Aachen, Rot-Weiss Essen und den 1. FC Saarbrücken gespielt, ehe er über Stationen beim SV Sandhausen und Union Berlin im Winter nach Wolfsburg gewechselt war.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website