Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

Zweites Gruppenspiel | Australier trotz Pleite gegen Frankreichs optimistisch


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextSat.1 ändert das ProgrammSymbolbild für einen TextSparkasse: Nachzahlung für diese KundenSymbolbild für einen Text"Lindenstraße"-Star ist tot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Australier trotz Pleite gegen Frankreichs optimistisch

Von dpa
26.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Australien
Der Teamgeist der Australier ist ungebrochen. (Quelle: Thanassis Stavrakis/AP/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trotz der 1:4-Klatsche zum Auftakt gegen Frankreich geht die australische Fußball-Nationalmannschaft zuversichtlich ins zweite Gruppenspiel bei der WM in Katar.

Der Glaube im Team an ein gutes Ergebnis gegen Tunesien heute (11.00 Uhr/MagentaTV) sei groß, sagte Youngster Garang Kuol in einem Video, das die Socceroos in den sozialen Medien veröffentlicht haben. "Wir sind bereit für die Herausforderung."

Die Australier kämpfen gegen das vierte WM-Vorrunden-Aus in Serie. Es habe ihm Freude gemacht, gegen Stars wie Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain oder Ousmane Dembélé vom FC Barcelona zu spielen, sagte Kuol über die Niederlage gegen Titelverteidiger Frankreich. Sie seien aber eben auch "Naturgewalten". Es gebe schon einen Grund, warum das Team amtierender Weltmeister sei.

Der 18-jährige Kuol, der bisher für die Central Coast Mariners in der heimischen A-League stürmte und im Januar zu Newcastle United nach England wechseln wird, war gegen Frankreich in der 73. Minute eingewechselt worden. Er ist damit der jüngste Spieler, den die Australier bislang bei einer WM eingesetzt haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
FrankreichTunesienWM 2022
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website