Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportFußballWM

Fu0ball-WM | Frankreich mit großem Respekt vor Elfmeter-Killer Szczesny


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Skiweltmeister in Lawine umgekommen
Eintracht Frankfurt holt DFB-Spieler
Symbolbild für einen TextDas ist Deutschlands Single-HochburgSymbolbild für einen TextRKI-Chef Wieler hat neuen JobSymbolbild für einen TextFrau klaut Chicken Wings im MillionenwertSymbolbild für ein VideoSpektakulärer Fund bei KanalarbeitenSymbolbild für einen TextDiese Sparkassen zahlen keine ZinsenSymbolbild für einen TextUS-Schauspielerin Cindy Williams ist totSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für ein VideoFußballteams verunglücken in BusSymbolbild für einen TextFamilienstreit eskaliert – sieben VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserDHL warnt vor fieser BetrugsmascheSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Frankreich mit großem Respekt vor Elfmeter-Killer Szczesny

Von dpa
02.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Wojciech Szczesny
Polens Schlussmann Wojciech Szczesny könnte nicht nur im Falle eines Elfmeterschießens der entscheidende Faktor werden. (Quelle: Cao Can/XinHua/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Spieler von Fußball-Weltmeister Frankreich haben vor dem WM-Achtelfinale gegen Polen am Sonntag (16.00 Uhr/ZDF und MagentaTV) nicht nur vor dem früheren Bayern-Torjäger Robert Lewandowski großen Respekt, sondern auch vor Torhüter Wojciech Szczesny.

Der Keeper von Juventus Turin parierte in der Gruppenphase Elfmeter des Saudis Salem Al-Dawsari und des argentinischen Megastars Lionel Messi.

Auf die Frage, ob er wie bei den letzten Turnieren Elfmeterschütze der Equipe Tricolore sei, sagte Antoine Griezmann lachend. "Wir werden dem polnischen Torhüter keine Informationen geben. Er hat schon zwei gehalten. Beim dritten soll er überrascht werden."

Da es ein K.o.-Spiel ist, wäre sogar ein Elfmeterschießen möglich. "Wir haben noch keine Elfmeter trainiert", sagte Griezmann: "Vielleicht sollten wir das heute machen. Natürlich müssen wir das trainieren." Abwehrspieler William Saliba erklärte: "Wir werden alles tun, um ein Elfmeterschießen zu vermeiden. Aber wir werden das trainieren und haben keine Angst vor dem Torhüter. Wir konzentrieren uns nur auf uns selbst."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Attacken auf deutschen Schiri: Fifa sperrt vier Spieler
Antoine GriezmannFrankreichJuventus TurinLionel MessiPolenRobert LewandowskiZDF
WM 2022



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website