Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Berti Vogts und Uli Stein machen offenbar weiter

...

Berti Vogts und Uli Stein machen offenbar weiter

30.11.2011, 17:11 Uhr | t-online.de, dpa

Berti Vogts und Uli Stein machen offenbar weiter. Berti Vogts bleibt Nationaltrainer von Aserbaidschan. (Quelle: imago)

Berti Vogts bleibt Nationaltrainer von Aserbaidschan. (Quelle: imago)

Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat nun doch seinen Vertrag als Nationaltrainer Aserbaidschans verlängert. Wie der nationale Fußballverband AFFA bekannt gab, habe man sich mit dem Deutschen auf eine Vertragsverlängerung bis 2014 geeinigt. Am Wochenende soll Vogts den neuen Kontrakt unterschreiben.

Laut AFFA hat sich der Verband einstimmig dafür ausgesprochen Vogts zu halten, obwohl das Nationalteam in der zurückliegenden EM-Qualifikation nur den vorletzten Platz in der deutschen Gruppe belegt hatte. Vogts hatte zuletzt angedeutet, dass er wegen der andauernden Querelen mit den Vereinen in der Liga Aserbaidschans seinen Vertrag nicht verlängern wolle. Nun will der Verband doch mit Vogts in die Qualifikation zur Fußball-WM 2014 in Brasilien gehen. Dann trifft das Team auf Russland, Portugal, Nordirland, Israel und Luxemburg.

Auch Uli Stein bleibt

Zuletzt war der 64-Jährige zwischenzeitlich auch als Coach der türkischen Auswahl im Gespräch. Die Verträge von Vogts und seinem Assistenten, Ex-Nationaltorwart Uli Stein, in Aserbaidschan laufen zum Jahresende aus. Vogts absolvierte bisher 42 Spiele als Trainer von Aserbaidschan. Neun Siege stehen bei zehn Unentschieden 23 Niederlagen gegenüber. Reisen.T-Online.de: Wo liegt eigentlich Aserbaidschan?

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Welcher deutsche Spieler hätte die Wahl zum Weltfußballer 2011 am ehesten verdient?

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018