Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > WM 2014 >

Beckenbauer adelt Höwedes: "Größte Überraschung"

Lob vom Kaiser  

Beckenbauer adelt Höwedes: "Größte Überraschung"

14.07.2014, 12:05 Uhr | dpa, t-online.de

Beckenbauer adelt Höwedes: "Größte Überraschung". Benedikt Höwedes (re.) im Zweikampf mit Lionel Messi (Quelle: imago images/Xinhua)

Benedikt Höwedes (re.) im Zweikampf mit Lionel Messi (Quelle: Xinhua/imago images)

Nach dem Gewinn des WM-Titels hat Franz Beckenbauer den Bundestrainer geadelt und der deutschen Nationalmannschaft eine goldene Zukunft prophezeit. "Joachim Löw hat alles richtig gemacht. Die deutsche Mannschaft ist völlig verdient Weltmeister geworden, weil sie in diesem Turnier die beste Mannschaft war", analysierte der Kaiser in einem Interview mit Sky Sport News.

Beckenbauer lobte vor allem auch das Auftreten der Spieler: "Sie waren die besten Botschafter für Deutschland. Es war ein Erfolg der Mannschaft. Wir hatten keinen Messi oder einen Ronaldo, wir hatten keinen absoluten Superstar. Der Superstar war die Mannschaft."

Von den Spielern habe ihm Schalker Benedikt Höwedes am meisten imponiert. "Er hat auf einer völlig fremden Position gespielt und hat eine Klasse-Leistung gebracht. Das hat er mit Bravour bewältigt. Höwedes hat mich am meisten überrascht", sagte Beckenbauer.

"Deutschland wird schwer zu schlagen sein"

Angesichts der zahlreichen Talente, die nachrücken, glaubt Beckenbauer an rosige Zeiten für die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). "Die deutsche Mannschaft wird sehr schwer zu schlagen sein", sagte er.

"Ich werde nicht mehr den Fehler machen und sagen, die deutsche Mannschaft wird auf Jahre hinaus unschlagbar sein." Dies hatte er 1990 im Überschwang vorhergesagt, als er das deutsche Team als Trainer zum dritten WM-Titel geführt hatte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: