Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Familiäre Gründe: Trainer Greve verlässt Gummersbach am Saisonende

Familiäre Gründe  

Trainer Greve verlässt Gummersbach am Saisonende

04.02.2020, 11:14 Uhr | dpa

Familiäre Gründe: Trainer Greve verlässt Gummersbach am Saisonende. Wird den VfL Gummersbach aus familiären Gründen verlassen: Trainer Torge Greve.

Wird den VfL Gummersbach aus familiären Gründen verlassen: Trainer Torge Greve. Foto: Ina Fassbender/dpa. (Quelle: dpa)

Gummersbach (dpa) - Handball-Zweitligist VfL Gummersbach muss sich einen neuen Trainer suchen.

Torge Greve wird seinen auslaufenden Vertrag aus familiären Gründen nicht verlängern und den Verein am Saisonende verlassen, gab der VfL bekannt. Grund für Greves Schritt ist die räumliche Distanz zu seiner in Norddeutschland lebenden Familie.

Greve ist seit März 2019 Trainer der Oberbergischen und belegt mit dem zwölfmaligen deutschen Meister nach dem erstmaligen Abstieg derzeit Rang vier in der 2. Liga mit einem Punkt Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal