• Home
  • Sport
  • Mehr Sport
  • Handball
  • Drei Tage vor Bundesliga-Start: Hallenstreit in Hannover nicht vorbei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUSA: N├Ąchstes umstrittenes UrteilSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild f├╝r einen TextUnion Berlin t├Ątigt K├ÂnigstransferSymbolbild f├╝r einen TextSatellit schie├čt Weltraum-SelfieSymbolbild f├╝r einen TextKultserie bekommt NeuauflageSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r ein VideoFallschirmj├Ąger trifft mit SchulterwaffeSymbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen TextB├╝rgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Hallenstreit in Hannover nicht vorbei

Von dpa
Aktualisiert am 28.09.2020Lesedauer: 1 Min.
Bau-Unternehmer G├╝nter Papenburg ist Besitzer der ZAG-Arena in der die "Recken" ihre Heimspiele austragen.
Bau-Unternehmer G├╝nter Papenburg ist Besitzer der ZAG-Arena in der die "Recken" ihre Heimspiele austragen. (Quelle: picture alliance / dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Hannover (dpa) - Drei Tage vor dem Saisonstart der Handball-Bundesliga steht immer noch nicht fest, ob die TSV Hannover-Burgdorf ihr erstes Heimspiel gegen GWD Minden wie geplant in der ZAG-Arena von Hannover austragen kann oder nicht.

Einem Bericht der "Bild" zufolge, stehen der Bundesliga-Club sowie der Hallenbesitzer G├╝nter Papenburg in ihrem Streit um ausstehende Nebenkosten in H├Âhe von rund 400.000 Euro zwar mittlerweile vor einer Einigung. Der Bau-Unternehmer besteht jedoch nach wie vor darauf, dass sich die Politik in der nieders├Ąchsischen Landeshauptstadt in dieser Sache einbringt.

"Ich poche auf ein pers├Ânliches Gespr├Ąch mit Oberb├╝rgermeister und Regions-Pr├Ąsident am Anfang der Woche. Sonst spielen die Recken am Donnerstag in der Swiss Life-Hall", sagte Papenburg der "Bild". Stadt und Region Hannover lehnten das jedoch zuletzt ab.

ZAG-Arena oder Swiss Life-Hall - das bedeutet f├╝r den Club gerade w├Ąhrend der Corona-Krise einen gro├čen Einnahmeunterschied. In der deutlich gr├Â├čeren Halle auf dem Expo-Gel├Ąnde d├╝rften die "Recken" aktuell vor 2000 Zuschauern spielen, in der kleineren unweit des Fu├čball-Stadions von Hannover nur vor 830.

Die gro├če Arena wurde zur Weltausstellung 2000 gebaut. Nach dem Ausstieg aller anderen Gesellschafter geh├Ârt die Multifunktionshalle seit mehreren Jahren allein dem Bau-Unternehmer Papenburg, der seit genauso langer Zeit eine aus seiner Sicht mangelnde Unterst├╝tzung durch die Stadt beklagt. Seinen Groll auf die Politik und den Streit mit den "Recken" hat der 81-J├Ąhrige nun miteinander verbunden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sport von A bis Z
Fu├čball
2. Bundesliga3. LigaBundesligaChampions LeagueDFB-PokalEuropa LeagueNationalmannschaftTransfermarkt

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website